Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Regen

Navigation:
EM: Hölter Dritter

Tischtennis EM: Hölter Dritter

Die Wiederholung des Triumphs von Bratislava vor drei Jahren war Arne Hölter nicht vergönnt. Diesmal reichte es für den Wolfsburger Tischtennis-Spieler nicht zum Europameistertitel mit Deutschlands Junioren.

Voriger Artikel
Csata, Ciganovic und Co. machen 80 Kids fit
Nächster Artikel
Calberlah schlägt Fallersleben 1:0

Hölter belegte mit dem DTTB-Team Rang drei bei den Titelkämpfen in Istanbul. Im Einzel, das nach dem Teamwettbewerb anstand, hatte Hölter zum Abschluss seiner Juniorenzeit gemischte Gefühle. In der ersten Runde ereilte den zukünftigen Zweitligaspieler (Celle) schon das Aus – mit einem 2:4 gegen den Weißrussen Kiryl Barabanov. In der Trostrunde zeigte der Wolfsburger dann Stehvermögen und Trotz, gewann jedes Spiel, davon fünf mit 3:0, ehe er erst im Trostrundenfinale mal zwei Sätze abgab, aber auch hier gewann.
Mit dem Team war er Gruppenerster (3:2 gegen Tschechien, 3:1 gegen England, 3:1 gegen Spanien) geworden, hatte dabei gegen England und Spanien seine Einzel gewonnen. Nach weiteren Erfolgen über Ungarn (3:1) und Russland (3:0) war im Halbfinale gegen Kroatien (1:3) Endstation. Im Spiel um Platz drei schlug das DTTB-Team dann erneut England (3:1).

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Wolfsburg
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.