Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 11 ° Sprühregen

Navigation:
DM: Medaillen für AKBC und Flexx-BC

Kickboxen DM: Medaillen für AKBC und Flexx-BC

Dreimal Gold, zweimal Silber, einmal Bronze – für den AKBC Wolfsburg lief es gut bei den deutschen Kickbox-Meisterschaften in Hamburg.

Voriger Artikel
Firus: Sieg mit der Landesauswahl
Nächster Artikel
TSV II: „Teil der Mannschaft war nicht kreisligatauglich“

Einer von drei deutschen Meistern des AKBC: Besar Zogaj (l.) mit Trainer Antonino Spatola.

Trotzdem gab es einen Wermutstropfen: Denn im reinen AKBC-Duell im Vollkontakt der Klasse bis 75 Kilo zog sich Dorijan Milenkovic einen Jochbeinbruch zu – der Ringarzt brach ab, Besar Zogaj gewann, Milenkovic blieb Silber. Medaillen gab es auch für Kämpfer des Flexx-BC Isenbüttel.
Im Topkampf des Tages hatte Milenkovic die erste Runde gewonnen, Besar glich in Runde zwei aus – und mit dem letzten Wertungstreffer, einem Halbkreiskick, traf er Milenkovic so unglücklich, dass der nicht weiterkämpfen durfte, gleich ins Krankenhaus musste, wo ein Jochbeinbruch diagnostiziert wurde. Damit dürfte Besar für die EM nominiert werden.
Im Jugend-Leichtkontakt gingen Titel an Dominik Hirsch und John Vottchel in ihren Gewichtsklassen. Beide haben Chancen, für die Jugend-WM nominiert zu werden. Giuseppe Calvino holte Silber, unterlag dem Isenbütteler Ramada Siala im Finale. Bronze holte noch der AKBCer Giulian Hirsch im Jugend-Semikontakt.
Für Isenbüttel gab es noch Silber im Jugend-Semikontakt durch Jihia Siala und Bronze im Jugend-Leichtkontakt durch Rohulla Omarakhel.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Wolfsburg
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.