Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Überrascht der VfL nochmal?

Handball-Oberliga Überrascht der VfL nochmal?

Wieder ein Kracher für die Wolfsburger Handballerinnen in der Oberliga: Am Samstag (17.30 Uhr) erwartet die junge Mannschaft des VfL den HV Lüneburg in der Sporthalle der BBS I. Die Gäste sind noch voll im Rennen um den Aufstieg dabei, während der VfL jeden Punkt für den Ligaverbleib benötigt.

Voriger Artikel
Das Nationalteam-Treffen
Nächster Artikel
VfL-Frauen: Bunte verlängert bis 2016

Schwere Aufgabe: Der abstiegsbedrohte VfL Wolfsburg (weißes Trikot) erwartet am Samstag den Aufstiegsaspiranten HV Lüneburg.

Quelle: Photowerk (bb)

Mit einem Zähler Vorsprung steht die Mannschaft von Coach Joschi Malcher-Martinson nur knapp vor den Abstiegsrängen. Punkte müssen also her, um den Abstieg zu verhindern. Doch gegen Lüneburg, das zu den Top-Fünf der Liga gehört, wird die Mission „Punktgewinn“ ein schwieriges Unterfangen.

Eine Überraschung ist bei den jungen Wolfsburgerinnen aber immer möglich. Das 21:21-Hinspiel-Unentschieden war sogar der erste Punktgewinn für den VfL in der aktuellen Saison. „Leicht wird es nicht, denn jedes Spiel läuft anders. Wir versuchen zu punkten, aber dazu gehört auch eine Portion Glück. Ein Sieg wäre natürlich super“, erklärt Martinson.

Wie der Kader im Heimspiel aussieht, ist noch nicht ganz klar, denn die Grippewelle hatte die Spielerinnen des nicht üppig besetzten VfL unter der Woche immer noch im Griff.

dre

Voriger Artikel
Nächster Artikel