Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Triple-Sieger VfL legt los

Frauenfußball Triple-Sieger VfL legt los

Die verdiente Pause für Frauenfußball-Triple-Sieger VfL Wolfsburg ist zu Ende: Gestern bat Chefcoach Ralf Kellermann 19 Spielerinnen zum Laktattest. Während die Neuzugänge dabei waren, fehlten neben den fünf Nationalspielerinnen, die bei der EM in Schweden sind, auch noch Viola Odebrecht und Selina Wagner (beide in der Reha) sowie Linksfuß Verena Faißt.

Voriger Artikel
Neuhaus: Motiviert in Premieren-Saison
Nächster Artikel
MTV-Faustballer: Letzter Versuch für den ersten Sieg

Laktattest zum Auftakt: Die Fußballerinnen von Triple-Sieger VfL Wolfsburg (r. Neuzugang Noelle Maritz) starteten gestern in die Vorbereitung auf die Saison 2013/14.

Quelle: Foto: M. Hensel

Den Anfang machte morgens um 8 Uhr Angreiferin Alexandra Popp, U-19-Nationaltorhüterin Merle Frohms musste als letzte auf dem Laufband im Rehazentrum des VfL am Elsterweg schwitzen. Auch die Schweizerin Noelle Maritz musste bei diesem vor der Saison obligatorischen Test ran. „Ich freue mich, dass ich in Wolfsburg angekommen und nett empfangen worden bin“, sagt die 17-jährige Junioren-Nationalspielerin der Schweiz. Ein wenig aufgeregt ist das Abwehrtalent dennoch, „weil am Samstag das Training losgeht und ich die anderen Spielerinnen kennenlerne. Aber das lasse ich einfach auf mich zukommen.“

Abwehrspielerin Peggy Kuznik, die vom SC Bad Neuenahr gekommen war, ist seit vorgestern in ihrer neuen Heimat. Und das nicht ganz unvorbereitet. „Ich habe in der Sommerpause für mich trainiert, jetzt möchte ich hier in Wolfsburg die Vorbereitung knallhart durchziehen“, so die 26-jährige Defensiv-Allrounderin. „Ich freue mich auf diesen professionellen Verein. Dass der VfL das Triple geholt hat, spricht für die gute Arbeit.“ Kuznik, die in den beiden vergangenen Jahren kein Bundesliga-Spiel für Bad Neuenahr verpasst hat, hofft beim VfL auf einige Einsätze - „auch wenn das bei diesem guten Team nicht einfach wird“.

dik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.