Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Spieler der Woche: Jetzt liegt Isenbüttels Omarkhel vorn

AZ/WAZ-Sportbuzzer Spieler der Woche: Jetzt liegt Isenbüttels Omarkhel vorn

Und wieder liegt Isenbüttels Torwart vorn! Bereits vor drei Wochen hatte Thorben Schmelk von Bezirksligist MTV die Nase bei der Sportbuzzer-Wahl zum Spieler der Woche vorn gehabt. Jetzt wählten die Nutzer des AZ/WAZ-Amateurfußball-Portals seinen Keeper-Kollegen Ezatullah Omarkhel mit deutlichem Vorsprung.

Voriger Artikel
Knobbe-Team will wieder überraschen
Nächster Artikel
Minimal-Chance wahren, Drochtersen schlagen

Spieler der Woche: Isenbüttels Ezatullah Omarkhel.

Quelle: Michael Franke

Der Isenbütteler kam bei der erstmals geheim abgelaufenen Abstimmung auf 41 Prozent der Stimmen, Mario Ziegler vom SV Wagenhoff wurde Zweiter.

Omarkhel hatte seinem MTV am Wochenende einen 1:0-Sieg gegen den FC Wolfsburg festgehalten. Torben Gryglewski lobte: „Izi hat definitiv eine gute Leistung gebracht.“ Überrascht ist der Trainer nicht, dass nach Schmelk nun auch sein zweiter Torwart, der erst im Winter von Nachbar und Landesligist SV Calberlah an die Hehlenriede gewechselt war, ausgezeichnet wurde. Gryglewski weiß, was er hat, wird sich nicht auf einen Keeper festlegen: „Beide sind stark und meine Nummer 1. Ich werde jede Woche wechseln.“

Über die Sportbuzzer-Auszeichnung freute sich Omarkhel, als die AZ/WAZ ihn am Telefon erreichte. Und auch der Student im Wirtschafts-Ingenieurwesen kommt mit der Konkurrenz im neuen Klub - vorher war er nur Ersatz - übrigens gut zurecht. „Wir haben mit Manuel Fuhrmann einen guten Torwarttrainer, natürlich wollen wir beide spielen“, so der 21-Jährige.

hot

Voriger Artikel
Nächster Artikel