Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
„Spiel abgeschenkt“, VfL raus!

Fußball – Youth League „Spiel abgeschenkt“, VfL raus!

Das war es dann! Die Fußball-A-Jugend des VfL Wolfsburg ist aus der Youth League ausgeschieden. Am Dienstag unterlag das Team von Trainer Hagen Schmidt im AOK-Stadion gegen Manchester United mit 0:2 (0:1) - und wurde damit Gruppenletzter.

Voriger Artikel
Europa-Showdown für die A-Jugend
Nächster Artikel
VfL und Knipphals nominiert

Anfang vom Ende: Axel Tuanzebe (l.) erzielt das 1:0 für Manchester United. Die Engländer gewannen 2:0, der VfL ist raus.

Quelle: Imago

In der ersten Halbzeit war es noch ein ausgeglichenes Spiel, doch Chancen blieben auf beiden Seiten Mangelware. Einen Aufreger gab es allerdings: United-Kapitän Marcus Rashford wurde von VfL-Keeper Phillip Menzel beim Alleingang mit den Armen fast zu Fall gebracht, der Stürmer traf nur das Außennetz. Hätte es Elfmeter für Manchester und Rot für Menzel gegeben - der VfL hätte sich nicht beklagen können. Kurz vor der Pause dann die Gästeführung, als die VfL-Abwehr nach einer Ecke nicht energisch genug dazwischen ging. Und als die Gäste nach dem Wechsel zum 2:0 getroffen hatten, lief beim VfL nicht mehr viel zusammen.

Entsprechend enttäuscht war Schmidt: „Wir haben das Spiel abgeschenkt, waren nicht präsent genug, waren in den entscheidenden Szenen zu naiv.“

VfL: Menzel - El-Saleh, Jaeckel, Neuwirt, Horn - Badu (56. Saglam), Conde, May - Azzaoui (58. Kara), Putaro (67. Vojic), Donkor.

Tore: 0:1 (43.) Tuanzebe, 0:2 (56.) Kehinde.

  • Die Bundesliga-B-Jugend des VfL Wolfsburg gastiert am Mittwoch (18.30 Uhr) im Achtelfinale des Conti-Cups (Landespokal) bei Landesliga-Spitzenreiter FT Braunschweig.

dik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Wolfsburg