Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
So plant Vorsfelde die nächste Saison

Handball-Oberliga Männer So plant Vorsfelde die nächste Saison

Die laufende Saison in der Handball-Oberliga der Männer neigt sich dem Ende zu. Ob es mit dem sofortigen Wiederaufstieg in die 3. Liga klappt, ist sehr ungewiss. Dennoch wird beim MTV Vorsfelde schon fleißig für die kommende Saison geplant.

Voriger Artikel
Herbert Lau ist der Oldie
Nächster Artikel
MTV Vorsfelde startet mit zwei Niederlagen

Sucht noch einen Job in der Region: Wenn das klappt, dann bleibt auch Marius Thiele (r.) dem MTV Vorsfelde erhalten - und noch eine Planstelle wäre geschlossen.

Quelle: Britta Schulze

Ein Überblick:

Mit Tim Johow und Sascha Kühlbauch (beide Rückraum), sowie Marcel Engelhard (Außen) haben jetzt drei weitere MTV-Spieler Verträge für die neue Saison unterschrieben. Sebastian Feig und Darwin Helmsing aus der Reserve trainieren und spielen seit zwei Wochen schon in der ersten Mannschaft, für die nächste Oberliga-Saison rücken beide fest in den MTV-Kader.

Auch mit Rückraum-Spieler Miroslav Jovicic soll verlängert werden, die Verhandlungen laufen. „Ich bin bei ihm sehr zuversichtlich, dass es mit der Verlängerung klappt“, kommentiert MTV-Teammanager Gunnar Kusian die Personalie. Marius Thiele sucht noch nach Arbeit in der Region - klappt das, bleibt auch er in Vorsfelde. Durch die schon bestehenden Verträge mit Thomas Krüger und Christian Rüger (beide Torhüter), sowie Kapitän Marco Basile, Yannik Schilling und Bert Hartfiel ist der MTV-Kader fast komplett - den Manager freut‘s: „Wir werden gut aufgestellt in die nächste Saison gehen und weiter erfolgreich spielen!“

Ein Hintertürchen für weitere Neuzugänge ließ sich Kusian trotzdem noch offen: „Der Markt hier in der Gegend ist momentan sehr ausgedünnt. Finden wir noch wen, sind wir aber auf jeden Fall gesprächsbereit!“

jsc

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Wolfsburg