Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Scoccimarro: Olympia ist erst mal ein Traum

Judo Scoccimarro: Olympia ist erst mal ein Traum

Sie ist ein stiller Star. Wahrscheinlich wissen nicht einmal alle Mitschüler am Phoenix-Gymnasium in Vorsfelde, dass sie Europameisterin der U 18 im Judo ist, dass sie Weltcupsiege einfährt und als Olympiakandidatin gilt.

Voriger Artikel
Wolfsburgerinnen erlebten WM-Finale in Argentinien
Nächster Artikel
VfL: Abschiedsspiel für Pohlers und Wilkens

Obenauf: Giovanna Scoccimarro mit Trainingskameradin Anna Lachetta.

Unrecht ist Giovanna Scoccimarro das nicht. Sie schätzt zwar die Anerkennung, aber sie ringt nicht um sie. Sie spricht leise, formuliert klar. „Olympia“, sagt sie, „das ist ein Traum, dazu braucht es viele Schritte.“ Für Olympia 2020 plant der deutsche Judo-Bund mit ihr (WAZ berichtete exklusiv). „Verletzungsfrei muss ich bleiben“, so die 16-jährige aus Lessien.

Konstanz in den Leistungen hat sie, gewann 2013 in Kiew ihren ersten Europacup-Wettkampf und eine Trophäe, die ihr viel bedeutet, „weil ich da zum ersten Mal gespürt habe, wofür ich das alles mache.“ Danach kam der Sieg bei den Olympischen Jugendspielen 2013.

Alles - das heißt dreimal in der Woche Judo-Training. Dazu individuelle Laufeinheiten, weil die schulischen Verpflichtungen anders keinen Raum lassen. Auf ein Sportinternat will sie aber nicht. „Ich will hier mein Abi machen, die Familie sehen.“

Ihre Klasse resultiert auch aus dem Spaß, den sie am Judo beim MTV Vorsfelde hat. Aus ihrer Bodenständigkeit. Und aus ihrer Haltung. Sie will gewinnen, wenn sie auf die Matte geht, setzt sich Ziele, aber nie das zweite vor das erste. Judo - im Begriff steckt auch das japanische Wort für Weg.

Judo ist auch Philosophie. Haltung. Scoccimarro wurde jetzt nahegelegt, Schwarzgurtträgerin zu werden, die Prüfung zum 1. Dan (Meistergrad) abzulegen. Das geht mit 16 nur, wenn man besonders gut ist. „Aber irgendwie...“, sagt sie, kann es nicht genau formulieren, „..ich bin doch noch jung“. Dieses Hineinhorchen in sich, diese Haltung - Scoccimarros Klasse kommt nicht von ungefähr.

rau

Voriger Artikel
Nächster Artikel