Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
„Schweren Herzens“: VfL zieht Oberliga-Team zurück

Basketball: Zu wenig Personal „Schweren Herzens“: VfL zieht Oberliga-Team zurück

Das war‘s! Bei den Oberliga-Basketballern des VfL Wolfsburg gehen die Lichter aus: Das Team wird zurückgezogen, steht somit als erster Absteiger fest.

Voriger Artikel
VfLerinnen in Göttingen: „Sehr schwierige Aufgabe“
Nächster Artikel
Pesicka-Team will‘s wie die Bayern machen

Aus und vorbei: Der VfL Wolfsburg zieht sein Team aus der Basketball-Oberliga zurück.

Quelle: Sebastian Bisch

Wolfsburg. Schon länger plagten große Personalprobleme die Wolfsburger, und diese sorgten letztlich dafür, dass es beim VfL in der aktuellen Saison nicht weitergeht. „Wir haben uns schweren Herzens dazu entschieden, die Mannschaft zurückzuziehen“, erklärt VfL-Teamsprecher Christian Wessel. „Die Situation war nicht mehr tragbar, und der Spaß nicht mehr gegeben, wenn man von vornherein keine Chance gehabt hätte.“

Hinzu kamen mögliche Entscheidungsspiele im Kampf um den Klassenerhalt. „Für die hätten wir teilweise bis nach Bremen oder weiter fahren müssen, das hätte in keinem Verhältnis gestanden“, so Wessel.

In der kommenden Saison könnte es dann in der Bezirksoberliga weitergehen. Wessel: „Wir könnten die Lizenz bekommen, setzen uns nach der Saison zusammen und wollen entscheiden, wie wir weitermachen. Die Spieler müssen wissen, ob sie eine Zukunft sehen.“

yps

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Wolfsburg
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.