Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Schwarzes Wochenende für Post SV

Tischtennis-Bezirksoberliga der Männer Schwarzes Wochenende für Post SV

In der Tischtennis-Bezirksoberliga der Herren überraschte der SSV Neuhaus III gegen den MTV Vorsfelde. Ein schwarzes Wochenende verbuchte der Post SV, der gegen Meine und Wahrenholz verlor.

Voriger Artikel
Vorsfelde siegt im Hit
Nächster Artikel
Bundestrainer sehen starke Vorsfelder

Überraschung mit Neuhaus III: Lenz (v. ) und Kaufmann.

Quelle: Britta Schulze

Post SV Wolfsburg - TSV Meine 6:9 (29:33 Sätze).

Bis zum 6:6 verlief die Partie ausgeglichen. Meine bot den besseren Endspurt. Entscheidend war, dass Meine vier von fünf Fünfsatzspielen durchbrachte. Drei Schlüsselspiele verloren Michael Kruse (gegen Malte Neuwinger), Martin Kiekenap (gegen Jens Meyer) und Frank Zettel (gegen Neuwinger).

Post-Zähler: Volker Kiekenap/Mykhailo Futorian, Alexander Buka (2), Futorian (2), Zettel.

TSV-Zähler: Michael Haense/Volker Breselge, Meyer/Neuwinger, Haense, Breselge, Steffen Oelmann, Meyer, Thorben Janz, Neuwinger (2).


TTC Wahrenholz - Post SV Wolfsburg 9:6 (33:23).

Wie gegen Meine konnten der PSV das Match bis zum 6:6 offen halten, doch Wahrenholz hatte mehr zuzusetzen. Der TTC hatte seine Trümpfe in Uwe Bösche und Burkhard Hoffmann, die jeweils ihre beiden Einzel durchbrachten und zusammen auch im Doppel punkteten. Kapitän Thomas Fromhage: „Ab sofort fiebern wir dem Gipfeltreffen gegen Tabellenführer Jembke am nächsten Samstag entgegen.“

TTC-Zähler: Bösche/Hoffmann, Thomas Meinecke (2), Bösche (2), Roger Kuhn (2), Hoffmann (2).

Post-Zähler: Buka/M. Kiekenap, V. Kiekenap/Futorian, Buka, V. Kiekenap, M. Kiekenap, Futorian.

SSV Neuhaus III - MTV Vorsfelde 9:6 (33:31). Bei Neuhaus gab Talent Sebastian Seidel nach überstandener Meniskus-Operation seinen Saisoneinstand. Bei Vorsfelde debütierte Lars Luthmann aus der dritten Herren-Mannschaft (Bezirksklasse) für den kranken Spitzenspieler Gerald Reichard. Entscheidend: Neuhaus konnte vier von sechs Fünfsatzduelle für sich verbuchen, wobei Frank Kuthe gegen Luthmann den Sack zumachte.

SSV-Zähler: Marcel Kaufmann/Matthias Lenz, André Kaufmann/Kuthe, M. Kaufmann, Lenz (2), A. Kaufmann, Seidel, Kuthe (2).

MTV-Zähler: Andreas Vogel/Stefan Matulovic, Vogel (2), Hans-Jürgen Plinta, Erik Greiser, Matulovic.


MTV Vorsfelde - TTC Gifhorn II 8:8 (33:34).

Bei Vorsfelde fehlte das obere Paarkreuz, dennoch führte der MTV mit 7:5. Doch Gifhorn wendete das Blatt zu einer 8:7-Führung. Plinta/Greiser sorgten im Schlussdoppel gegen Christian Schlifski/Eric Stoller für die Punkteteilung.

MTV-Zähler: Plinta/Greiser (2), Artur Müller/Wolfgang Keil, Plinta (2), Müller (2), Keil.

TTC-Zähler: Andreas Kifer/Manfred Wolze, Ralf Kloppenburg, Oliver Jungeblut, Schlifski, Kifer, Wolze (2), Stoller.

vo

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Wolfsburg