Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Scheder: Gold, Silber und Bronze

Kunstturnen: Turnier der Meister in Cottbus Scheder: Gold, Silber und Bronze

Die Wolfsburger Kunstturnerin Sophie Scheder ist weiterhin in Topform. Beim Turnier der Meister in Cottbus gewann die für Chemnitz startende Sportsoldatin das Finale am Stufenbarren.

Voriger Artikel
Vorsfelde schlägt Ölper und jagt MTV
Nächster Artikel
9:5 in Vollbüttel: Post wahrt Chance

Starker Auftritt: Die Wolfsburgerin Sophie Scheder beim Turnier der Meister in Cottbus.

Quelle: dpa

Nachdem die 19-Jährige mit ihrem Triumph beim Weltcupturnier vor 14 Tagen in Stuttgart überzeugt hatte, legte sie mit einer starken Übung in Cottbus nach.

Mit 14,900 Punkten verwies Scheder am sogenannten Doppelreck die Chinesin Xiaofang Zhu (14,733) und die Polin Gabriela Janik (13,266) auf die Plätze zwei und drei.

Während alle Starterinnen und Starter des DTB in den Finals am Siegerpodest vorbeiturnten, holte sich die Wolfsburgerin mit 13,900 Punkten noch den zweiten Platz am Schwebebalken, wurde zudem am Boden (13,333) Dritte.

Damit scheint die Wolfsburgerin, die als Kind für den VfL aktiv war, nun bestens gerüstet für die Olympia-Qualifikation, die in zwei Wochen in Rio de Janeiro stattfindet, dem Austragungsort der Spiele.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Wolfsburg