Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Saar-Trophy: Pape punktet für den Bundeskader

Trampolinturnen Saar-Trophy: Pape punktet für den Bundeskader

Nächster Erfolg für Trampolinturnerin Nina Pape vom FC Reislingen! Bei der Saar-Trophy in Saarbrücken, einem bundesoffenen Elitewettkampf, bei dem es auch um Bundeskader-Punkte geht, traf sie in der jüngsten Altersklasse auf Deutschlands Elite - und wurde Zweite.

Voriger Artikel
Wolfsburgs Günther ist der Schnellste
Nächster Artikel
Marathon-Wochenende: Post muss dreimal ran

Zweite in Saarbrücken: Nina Pape vom FC Reislingen.

In Papes Kategorie starteten neun Turnerinnen, darunter mit ihr fünf Bundeskader-Athletinnen. Das Reislinger Talent turnte einen ausgezeichneten Vorkampf. Vor allem beim Kürdurchgang bewies sie ihr Können, schaffte es als einzige Turnerin, die 45er Punktegrenze zu knacken und zog als Erstplatzierte ins Finale ein.

Dort traf Pape die Kür dann allerdings nicht ganz so gut wie im Vorkampf, erturnte aber trotzdem stolze 44,460 Punkte und verpasste den Sieg damit nur ganz knapp mit 0,3 Zähler.

„Ich bin ich mit Ninas Leistung sehr zufrieden. Sie turnte in beiden Durchgängen ihre Kür mit 8,1 Punkten Schwierigkeit durch und hat am Jahresanfang schon gute Punkte für den Bundeskader gesammelt“, freute sich Trainerin Bianca Baumgärtner.

Am 12. März geht es für Pape zur Landesmeisterschaft im Einzel, wo das Ziel für sie und ihre Trainerin klar gesetzt ist: Nach Silber 2014 und Bronze 2015 soll diesmal der Titel her.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Wolfsburg