Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
SSV Vorsfelde: Wieder ein Spitzenreiter

Fußball-Landesliga SSV Vorsfelde: Wieder ein Spitzenreiter

Schon wieder ein Spitzenreiter! Am vergangenen Sonntag stürzte der SSV Vorsfelde Eintracht Northeim durch den 6:2-Sieg vom Thron der Fußball-Landesliga. Am Sonntag (15 Uhr) gastiert das Team von Trainer Andre Bischoff nun beim neuen Klassenprimus SVG Göttingen.

Voriger Artikel
Italien-Duell bei Atletico, Nordsteimke unter Druck
Nächster Artikel
Jetzt will Lupo klettern

Wieder mit Top-Gegner: Rick Bewernick und der SSV.

„Natürlich werden wir alles versuchen, Göttingen ein wenig zu ärgern“, verspricht Bischoff. Aber: „Wir sind gewarnt.“ Dabei denkt der Vorsfelder Coach an die den jüngsten 6:2-Erfolg der Unistädter beim SSV Kästorf. Bischoff weiß, dass gerade die Offensive der SVG mit zu den besten der Liga zählt.

Aber auch der SSV muss sich nicht verstecken, will aber nicht ins offene Messer laufen. „Wir werden keinen Hurra-Fußball zelebrieren, dafür ist Göttingen zu gefährlich“, so Bischoff.

Nicht dabei am Sonntag sind Michael Lumpe (private Gründe) und Innenverteidiger Vincenzo Gaetani, der dienstlich in den USA ist. Als mögliche Alternative im Abwehrzentrum kann sich Bischoff entweder Christian Brilz oder Außenverteidiger Marcel Weiß vorstellen.

Übrigens: Bei einem Sieg würde der SSV an der SVG vorbeiziehen. Ob es dann für Platz eins reicht, liegt an den Ergebnissen der besser platzierten Klubs Eintracht Northeim und MTV Gifhorn.

dik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Fußball-Landesliga
Derby in Gifhorn: Mathes Hashagen (vorn l.) und der MTV bitten am Sonntag Dennis Hoff (vorn r.) und die Kästorfer zum Landesliga-Duell – da ist eine umkämpfte und spannende Partie fast vorprogrammiert.

Für den MTV Gifhorn steht am Sonntag (15 Uhr) das nächste Heimspiel in der Fußball-Landesliga an. Und nach zwei Derbys folgt jetzt - na klar - ein weiteres Nachbarschaftsduell. Diesmal ist der SSV Kästorf zu Gast, und MTV-Coach Willi Feer erwartet eine umkämpfte Partie: „Das waren bisher immer interessante Spiele, es war nie langweilig.“

  • Kommentare
mehr