Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
SSV Vorsfelde: Sechs Neue vorgestellt

Fußball-Landesliga SSV Vorsfelde: Sechs Neue vorgestellt

Vom SSV Vorsfelde darf man in der kommenden Saison einiges erwarten: Gestern präsentierte der Fußball-Landesligist sechs seiner insgesamt zehn Zugänge. Und nicht nur die geben sich angriffslustig…

Voriger Artikel
Fialkova überzeugt beim VfL
Nächster Artikel
Mörse muss gleich gegen Lupo ran

Vorsfeldes Neue in V-Formation: Der Vorstand (v. l. Helmut Thomas, Rüdiger Adamczyk und Ingo Eismann) freut sich auf eine bessere Saison mit den Zugängen (v. l.) Marcel Weiß, Dennis Soworka, Michael Lumpe, Max Leiding, Stefan Fuchs und Marcel Reimann.

Quelle: Photowerk (bas)

„Ich denke, wir haben die Abgänge mehr als nur kompensiert“, sagt der 2. Vorsitzende, Ingo Eismann. SSV-Chef Rüdiger Adamczyk pflichtet nach den abgeschlossenen Planungen bei: „Die Mannschaft hat an Qualität gewonnen.“

Bereits bekannt waren die Zusagen von Michael Lumpe, Keeper Max Leiding, Marcel Weiß, Marcel Reimann sowie die der Rückkehrer Sören Teichmann, Fourrier Lekpa und die von Robin Heuer und Robert Schröder, die aus der Zweitvertretung aufrücken (WAZ/AZ berichtete).

Neu sind die Stürmer Dennis Soworka, der mit der Empfehlung von 29 Treffern in der A-Jugend-Landesliga für Reislingen kommt, und Rückkehrer Stefan Fuchs (TSV Wolfsburg). Soworka: „Ich will mich hier persönlich weiterentwickeln.“

Alle lobten das Umfeld – vor allem Leiding und Weiß, die den SSV-Zusammenhalt gleich beim Spargelessen bei Adamczyks kennenlernten. „Ich halte Vorsfelde zudem für den besten Verein in der Region“, so der Regionalliga-erfahrene Weiß. Und die Ziele? Adamczyk vielsagend: „Ich möchte bester Verein in Wolfsburg, Gifhorn, Helmstedt und Braunschweig werden – wo wir dann stehen müssen, soll sich jeder selbst ausrechnen…“

hot

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.