Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
SSV Vorsfelde II: Matthias Weiß wird Trainer

Fußball-Bezirksliga SSV Vorsfelde II: Matthias Weiß wird Trainer

Die Trainersuche des SSV Vorsfelde II ist beendet: Nach AZ/WAZ-Informationen übernimmt Matthias Weiß ab der kommenden Saison die Übungsleitung beim Fußball-Bezirksligisten und tritt damit die Nachfolge von Benjamin Korsch an.

Voriger Artikel
Florida: Wo Deutschlands Top-Sprinter Skat spielen
Nächster Artikel
VfL: Sieg heißt Klassenerhalt!

Hand drauf! Matthias Weiß kehrt als Trainer zum SSV Vorsfelde zurück und übernimmt die Bezirksliga-Reserve.

Quelle: Photowerk (mpu)

Weiß trainiert derzeit noch den TSV Grußendorf, Schlusslicht der Kreisliga Gifhorn. Sein Abschied im Sommer stand schon seit längerem fest (AZ/WAZ berichtete).

Nun soll er also die Eberstädter übernehmen, in deren Anforderungsprofil der Trainer gut passt: Weiß kennt die Bezirksliga aus seiner Zeit beim TuS Müden-Dieckhorst und ist zudem kein Unbekannter beim SSV, für dessen Erstvertretung er lange aktiv war. Ein Ex-SSV-Spieler mit Trainer-Erfahrung in der Bezirksliga – das traf auch schon für Korsch bei dessen Verpflichtung im Winter 2015 zu.

Zu Weiß‘ Aufgabengebiet gehört ab Sommer vor allem die Weiterführung der von Korsch bereits eingeschlagenen positiven Entwicklung in der Bezirksliga, in der die Mannschaft seit dem Aufstieg 2013 weiter etabliert werden soll. Außerdem soll Weiß eine Mannschaft formen, die als Bindeglied zwischen Jugend und erster Garnitur, die noch Aussichten auf den Oberliga-Aufstieg hat, fungiert.

Korsch hingegen wird sich wie angekündigt aus privaten Gründen vorerst aus dem Spielbetrieb zurückziehen.

mäk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Wolfsburg