Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
SSV Neuhaus schreibt Geschichte

Tischtennis-Oberliga SSV Neuhaus schreibt Geschichte

Neuhaus. Am Sonntag um 12 Uhr starten die Oberliga-Herren des SSV Neuhaus mit einem Heimspiel gegen den schwer einzuschätzenden Regionalliga-Absteiger MTV Jever in die neue Saison. SSV-Kapitän Gabor Nagy: „Unser Saisonziel ist wie schon in der vergangenen Serie der direkte Klassenerhalt.“ Da gelang eine punktgenaue Ziellandung auf Rang sieben.

Voriger Artikel
Triumph in Garbsen: Frederik Knospe schafft Hattrick
Nächster Artikel
VfL will gegen Bergen „zeigen, wie weit wir sind“

Er ist ein Teil des jüngsten oberen Paarkreuzes der Vereinsgeschichte: Der SSV Neuhaus geht mit Florian Reinecke (im Bild) und Niklas Beliaev an der Spitze ins Oberliga-Rennen.

Quelle: Beate Kirchhoff

Im Keller gilt es für Neuhaus, die SG Schwarz-Weiß Oldenburg (Aufsteiger), Torpedo Göttingen und den VfL Westercelle hinter sich zu lassen. Dafür ist es notwendig, dass das neue SSV-Team möglichst schon gegen Jever funktioniert. Mit Florian Reinecke sowie Jungen-Landesmeister Niklas Beliaev stellt Neuhaus das jüngste obere Paarkreuz seiner Vereinsgeschichte. Zugang Serkan Ceylan (vom Regionalliga-Meister SV Bolzum) soll an Nummer 3 für Furore sorgen, dahinter geht Stadtmeister Tobias Nehmsch auf Punktejagd.

Im Schlussdrittel vertraut Neuhaus auf den erfahrenen Nagy und Stefan Kohl (eigene Zweite). Der ehemalige Oberligaspieler rückt für Frank Schauer und Björn Dörrheide (beide eigene Zweite) aus der Landesliga hoch. Mannschaftsführer Nagy zum Start: „Jever ist für uns schwer einzuschätzen. Wir sind aber gut vorbereitet und wollen hochmotiviert die ersten Punkte einfahren.“

Folgende fünf Heimspiele (Dreifeldhalle in Reislingen Südwest) stehen in der Hinrunde an:
Sonntag, 18. September, 12 Uhr: SSV Neuhaus - MTV Jever
Samstag, 15. Oktober, 17 Uhr: SSV Neuhaus - SG SW Oldenburg
Freitag, 28. Oktober, 20.30 Uhr: SSV Neuhaus - TSV Hagenburg
Samstag, 5. November, 18 Uhr: SSV Neuhaus - MTV Eintracht Bledeln
Samstag, 10. Dezember, 18 Uhr: SSV Neuhaus - SC Marklohe

von Andreas Vogel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Wolfsburg