Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
SSV II: Mit Nitsch zur Revanche

Tischtennis - Damen-Verbandsliga SSV II: Mit Nitsch zur Revanche

Die Tischtennis-Verbandsliga-Damen des SSV Neu- haus II rückten durch ein 8:5 (29:20 Sätze) gegen den TV Jahn Rehburg auf den zweiten Tabellenplatz vor.

Voriger Artikel
Neuhaus: Wiederk nappe Hude-Pleite
Nächster Artikel
Niederlage beimSchlusslicht

Nach ausgestandener Verletzung gleich wieder mitentscheidend: Sarah Nitsch führte Neuhaus II zu einem 8:5 gegen Rehburg.

Quelle: Photowerk (bas)

Sarah Nitsch, die wegen eines Skiunfalls ausgefallen war, kehrte zurück und half gleich ordentlich mit, den Sieg unter Dach und Fach zu bringen. In den Doppeln (1:1) brachten Marlene Kleemiß/Nitsch (3:0 gegen Michelle Seifert/Nora Gabov) ihr Spiel nach Hause. Sina Stautmeister/Alicia Meyer zogen mit 0:3 gegen Lolita Gabov/Tatjana Rummel den Kürzeren. Bis zum 6:5 blieb die Partie ausgeglichen, wobei Kleemiß mit einem Dreierpack auftrumpfte. Weitere Treffer von Nitsch (2) sowie Meyer brachten Neuhaus mit 7:5 in Stellung. Stautmeister stellte mit einem Fünfsatz-Sieg gegen Nora Gabov den hart erkämpften Erfolg sicher.

Mannschaftsführerin Nitsch: „Das war eine gelungene Revanche für unsere 5:8-Hinspielniederlage.“

vo

Voriger Artikel
Nächster Artikel