Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Rizzo trifft doppelt bei Lupo-Finale

Fußball-Oberliga Rizzo trifft doppelt bei Lupo-Finale

Gelungener Saisonabschluss für Fußball-Oberligist Lupo/Martini Wolfsburg! Gestern siegte das Team von Trainer Francisco Coppi gegen den TB Uphusen mit 5:2 (2:0).

Voriger Artikel
VfL jetzt dreimal gegen Hannover 96
Nächster Artikel
4:2-Erfolg: SVB punktet im Keller

Zum Schluss noch mal Vollgas: Beim Saisonfinale fegten Kevin Kluk (l.) und Oberligist Lupo/Martini den TB Uphusen mit 5:2 vom Feld.

Quelle: Photowerk (he)

Lupo war von Beginn an hellwach. Andrea Rizzo nutzte ein schönem Zuspiel von Petrus Amin mit einem Flachschuss für die schnelle Führung. Auch der zweite Treffer ging auf das Konto des wieselflinken Außenspielers. Einen Freistoß von Leon Henze beförderte am langen Pfosten Jan Ademeit per Kopf auf den Fuß von Rizzo - 2:0 nach nur 18 Minuten. Und fast wäre Rizzo gar ein Hattrick gelungen, doch sein 17-Meter-Schuss klatschte nach einer guten halben Stunde an die Latte.

Nach dem Wechsel hatten die Gäste die erste Chance, die aber Lupo-Keeper Lennart Gutsche vereitelte. Im Gegenzug dann die endgültige Entscheidung: Eine Flanke von Amin drückte TB-Spieler Sedat Yücel beim Rettungsversuch über die eigene Linie - 3:0. Mit dem beruhigenden Vorsprung wollte sich das Coppi-Team nicht zufrieden geben, machte weiter Druck. Dieter Mosberger traf in seinem letzten Spiel für Lupo zum 4:0.

Erst jetzt kam Uphusen etwas besser ins Spiel, erzielte den Anschluss. Doch die Lupo-Antwort ließ nicht lange auf sich warten, Amin umspielte den Gästekeeper - 5:1. Das zweite TB-Tor kurz vor Ende fiel nicht mehr ins Gewicht - Lupo hatte das letzte Spiel der Saison verdient gewonnen.

dik

Voriger Artikel
Nächster Artikel