Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
PBSG um starken Dean Risinger holt vier Billard-Landesmeistertitel

Billard PBSG um starken Dean Risinger holt vier Billard-Landesmeistertitel

Osnabrück. Bei den Landesmeisterschaften in Osnabrück gab es für die Billardsportler der PBSG Wolfsburg vier Titel und insgesamt 10 Medaillenplätze. Erfolgreichster Wolfsburger war Dean Risinger, der zweimal Landesmeister und zweimal Dritter wurde.

Voriger Artikel
WSV III: Trainer-Abschied mit zwei Titeln?
Nächster Artikel
Ehmen top: Da gratuliert sogar Scholl

Erfolgreich: Die Aktiven der PBSG Wolfsburg holten vier Titel und weitere Medaillen bei der Landesmeisterschaft im Billard.

Am ersten Tag ging es mit der Disziplin 14/1 los und bei den Senioren hätte es nicht besser laufen können. Im Finale standen sich zwei Wolfsburger gegenüber. Risinger setzte sich gegen Mike Grützner durch und sicherte sich den Titel. Grützner musste sich mit der Silbermedaille begnügen. Bei den Ladies (Seniorinnen) schaffte Martina Fischer auch den Sprung aufs Treppchen und holte sich Bronze.

Am zweiten Tag stand die Disziplin 10.Ball auf dem Programm und wieder war es Risinger, der nicht zu stoppen war und sich den zweiten Titel sicherte. Bei den Herren erreichten Ralph Steinberg und Ronnie Giesecke das Halbfinale, mussten sich aber mit der Bronzemedaille zufrieden geben. Bei den Ladies war es Anke Liepelt, die Dritte wurde.

Am dritten Tag ging es mit 8.Ball weiter, bei den Senioren scheiterten Grützner und Risinger im Halbfinale und mussten sich mit Bronze begnügen. Bei den Herren setzte sich Giesecke durch und sicherte sich den Landesmeistertitel. Ebenfalls den Titel konnte sich Liepelt bei den Ladies erkämpfen, Fischer erreichte hier ihre zweite Bronzemedaille.

Am letzten Tag stand noch 9.Ball an - für Risinger und Fischer gab es Platz drei. Alle Landesmeister sind direkt für die Deutsche Meisterschaft im November qualifiziert.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Wolfsburg