Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Oldie-Finals im Mörser Herzbergstadion

Fußball: Pokal-Endspiele Oldie-Finals im Mörser Herzbergstadion

Es hat schon Tradition: Am Himmelfahrtstag finden im Wolfsburger Fußballkreis die Pokal-Endspiele der Altherren und Altsenioren statt.

Voriger Artikel
JSG Allertal: Zweitbestes Team Niedersachsens
Nächster Artikel
Jembkes Aufstiegslauf vorbei: Dritter in Relegation

Im Finale: Die Mörser Altsenioren (l. Siggi Reich).

Quelle: Photowerk (bb)

Den Anfang im Mörser Herzbergstadion machen um 10 Uhr die Altsenioren, die um den Drömlingpokal spielen. Gastgeber TSG Mörse, im Vorjahr an der SG Sülfeld/Wettmershagen gescheitert, nimmt in diesem Jahr gegen den SV Reislingen/Neuhaus einen erneuten Anlauf. In diesem Finale dürfen sich die Fans auf Wolfsburgs Fußball-Idol Siggi Reich (TSG) und Ralf Speh (SV) freuen.

Nach diesem zu erwartenden Leckerbissen treffen um 11.30 Uhr im Kreispokal der Altherren Lupo/Martini Wolfsburg und Reislingen/Neuhaus aufeinander. Bei den Italienern mischt Francisco Coppi mit, als Coach mit der Ersten gerade in die Regionalliga aufgestiegen, beim SV will Ex-Profi Jürgen Rische am Ende den Pokal in den Händen halten.

Nicht nur für Fußballfans, sondern auch für andere Himmelfahrts-Ausflügler „stehen reichlich Grillgut und Getränke bereit“, verspricht Klaus Teichmann, mit den TSG-Altsenioren für die Organisation am Pokaltag zuständig.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Wolfsburg