Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Oberbeck: Mit Ohrschutz zum ersten Saisonerfolg

Kreisliga Oberbeck: Mit Ohrschutz zum ersten Saisonerfolg

Als Innenverteidiger muss Domenik Oberbeck (Foto, 2. v. r.) hin und wieder austeilen. Der 24-Jährige vom Kreisligisten SV Tappenbeck kann aber auch einstecken. Am vorangegangenen Spieltag bekam er in Wittingen den Ball aus Nahdistanz mit voller Wucht ans Ohr. Oberbeck spielte durch, ein Rauschen blieb. 

Voriger Artikel
VfL II sagt Derby ab, Mörse/Sülfeld siegt dennoch
Nächster Artikel
Mörse will nächstes Top-Team ärgern

Fußball, Kreisliga, SV Tappenbeck, SV Meinersen, Foto: Sebastian Preuß

Quelle: Sebastian Preuß

Zwei Tage später gab‘s die Diagnose: Riss des Trommelfells. Doch er wollte nicht pausieren, „ich wollte spielen“, so der Abwehrmann. Also machte er sich im Internet auf die Suche nach einer Schutzmöglichkeit für das Ohr. Und wurde für 20 Euro fündig. „Das Ding ist wunderbar, ich habe es kaum gemerkt“, sagte der Tappenbecker nach dem ersten Saisonsieg (4:1 gegen Meinersen).

Von den Fans gab‘s angesichts des ungewöhnlichen Kopfschmucks einige Fragen, von Trainer Christian Grunwald ein Lob: „Er hat gut gespielt. Toll, dass er sich zur Verfügung gestellt hat.“ Und das nicht zum letzten Mal. Oberbeck: „Einen Monat lang brauche ich diesen Ohrschutz...“

nik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Wolfsburg