Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Neuhaus II verliert: „Leben geht weiter“

Tischtennis-Verbandsliga der Damen Neuhaus II verliert: „Leben geht weiter“

Neuhaus/Heiligenrode. In der Tischtennis-Verbandsliga der Damen gab‘s für Schlusslicht SSV Neuhaus II wie befürchtet erneut nichts zu holen. Gegen den TV Jahn Rehburg unterlag Neuhaus II an eigenen Tischen mit 2:8, und kassierte tags darauf beim Tabellenzweiten TSV Heiligenrode eine 0:8-Schlappe.

Voriger Artikel
SVG verliert zu sechst, VfLer sind nach Pleite sauer
Nächster Artikel
Neuer Lupo-Trainer: Dammeier macht‘s

Hatte Pech: Alicia Meyer verlor zu Hause zweimal unglücklich und musste sich mit Neuhaus II geschlagen geben.

SSV Neuhaus II - TV Jahn Rehburg 2:8 (12:25 Sätze). Bei Neuhaus fehlte Kristin Engel, das Nachwuchstalent war bei den Landesmeisterschaften der Mädchen in Lachendorf im Einsatz. Mit 1:2 Siegen in den Gruppenspielen kam Engels hier nicht ins Hauptfeld. Im Verbandsliga-Heimspiel agierte das Doppel Sina Stautmeister/Annika Santelmann beim 3:0-Satzsieg gegen Michelle Seiffert/Nora Frömberg stark. Anschließend brachte Stautmeister den SSV mit ihrem beidseitigen Offensivspiel durch ein 3:1 gegen Seiffert mit 2:1 in Front. Dann kippte die Partie allerdings trotz weiterer SSV-Großchancen. Alicia Meyer kassierte gleich zwei hauchdünne Fünfsatzniederlagen: Gegen Jenny Noack (18:20 im letzten Durchgang) ließ sie einige Matchbälle aus, gegen Frömberg (8:11) verlor sie trotz einer 2:0-Satzführung.
SSV-Zähler: Stautmeister/Santelmann, Stautmeister.

TSV Heiligenrode - SSV Neuhaus II 8:0 (24:3). Bis auf drei Satzgewinne von Stautmeister/Santelmann, Meyer und Stautmeister konnte Neuhaus gegen die mit ehemaligen Regionalliga-Spielerinnen bestückte Edeltruppe aus Heiligenrode nichts beschicken. Nach knapp 90 Minuten war die Partie entschieden und dauerte damit nicht einmal so lange wie die Anreise in den Bremer Raum. SSV-Kapitänin Stautmeister hielt es mit dem ehemaligen Fußball-Bundesligatrainer Dragoslav Stepanovic: „Das waren die erwartet unlösbaren Aufgaben. Das Leben geht weiter.“

vo

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Wolfsburg
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.