Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Neuhaus II fegt SVS weg

Tischtennis-Landesliga der Damen Neuhaus II fegt SVS weg

In der Tischtennis-Damen-Landesliga zündete der SSV Neuhaus II mit einem 8:3 im Derby gegen den SV Sandkamp auf. Sandkamp musste zudem noch eine 1:8-Schlappe bei Torpedo Göttingen II einstecken.

Voriger Artikel
Mit etwas Anlauf fährt Lehre den Derbysieg ein
Nächster Artikel
Hattorf dreht nach 0:4 auf

Kein schwerer Gang: Sarah Nitsch und der SSV Neuhaus II gewannen das Derby gegen Sandkamp mit 8:3.

SSV Neuhaus II - SV Sandkamp 8:3 (26:15 Sätze). Neuhaus II revanchierte sich für die im Hinspiel erlittene 3:8-Niederlage. Bei Sandkamp fehlte Leistungsträgerin Stephanie Laufer, für die Jennifer Busch (2. Damen) aushalf. Für Neuhaus glänzte Alicia Meyer. Teamkollegin Sarah Nitsch bilanzierte zufrieden: „Bei uns lief alles nach Plan.“

SSV-Punkte: Sina Stautmeister/Nitsch, Stautmeister (2), Nitsch (2), Alicia Meyer (3).

SVS-Punkte: Beate Koch/Kerstin Daske, Kathrin Mischke, Busch.

Torpedo Göttingen II - SV Sandkamp 8:1 (26:5). Wie bereits im Vorfeld befürchtet, traf die ersatzgeschwächte Sandkämper Truppe auf starke Torpedos, bei denen erstmals Spitzenspielerin Constanze Schlüter (zuletzt Regionalliga) zum Einsatz kam. Dabei verkaufte sich Beate Koch bei ihrem 14:16, 10:12, 10:12 gegen Schlüter respektabel. Doch ein Einzelsieg von Kathrin Mischke war natürlich zu wenig. Koch war enttäuscht von der Gesamt-Bilanz: „Das war ein gebrauchtes Wochenende.“

SVS-Zähler: Kathrin Mischke.

vo

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Wolfsburg