Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Neuhaus II: Ohne Beliaev gibt‘s ein 5:9 gegen Broitzem

Tischtennis-Landesliga Neuhaus II: Ohne Beliaev gibt‘s ein 5:9 gegen Broitzem

In der Tischtennis-Landesliga unterlagen die Herren des SSV Neuhaus II gegen den SV Broitzem mit 5:9 (24:33 Sätze).

Voriger Artikel
Perfekt! Babett Peter wechselt zum VfL
Nächster Artikel
Perfektes Debüt für Breit

Ersatzgeschwächt war nichts zu holen: Bernd-Michael Hilbig und das Landesliga-Team des SSV Neuhaus II verloren gegen Broitzem mit 5:9.

Quelle: Photowerk (gg)

Beim SSV fehlte das 15-jährige Nachwuchstalent Niklas Beliaev (Nummer 2), für den Steffen Andres aus der vierten Herren aushalf. Bereits in den Doppeln geriet Neuhaus in Rückstand, nur Enrico Hentschel/Dennis Masloch trafen. Dagegen quittierten Fabian Beyer/Alexsey Arunov sowie Bernd-Michael Hilbig/Andres Pleiten.

Bis zum 5:6 blieb Neuhaus dran, dann bot Broitzem den besseren Endspurt. SSV-Treffer durch Arunov, Beyer, Hentschel und Masloch reichten nicht aus, da Neuhaus drei Partien knapp im Entscheidungssatz verlor. Neuhaus‘ Mannschaftsführer Enrico Hentschel: „Da war mehr drin.“

vo

Voriger Artikel
Nächster Artikel