Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
VfL II: Stutter sicher, Reichwein ein Thema

Fußball-Regionalliga VfL II: Stutter sicher, Reichwein ein Thema

Den Drittliga-Aufstieg hat der VfL Wolfsburg II gegen Jahn Regensburg knapp verpasst. Nach dieser Enttäuschung gehen die Personalplanungen für eine weitere Fußball-Regionalliga-Saison in die Endphase.

Voriger Artikel
Eine 17-Jährige räumt beim Bundesliga-Trainer ab
Nächster Artikel
Nach zwölf harten Runden: Artur Reis bleibt Weltmeister

Zukunftsplanung: Der VfL II wird in der neuen Saison ein ganz anderes Gesicht haben - zehn Spieler gehen.

Quelle: VfL Wolfsburg

Während zehn Spieler den Klub verlassen, gehört die gleiche Anzahl A-Jugendlicher künftig zum Kader. Außerdem werden Marcel Stutter (BSV Rehden), den der Sportliche Leiter Pablo Thiam am Montag als Neuzugang bestätigte, und wohl auch Marcel Reichwein (Preußen Münster) für die Bundesliga-Reserve auflaufen. Der 30-jährige Reichwein ist ein Strafraumstürmer, er könnte Torjäger Dino Medjedovic (23 Saisontreffer) ersetzen.

Mit den A-Jugendlichen und den erfahrenen Spielern, die bleiben oder kommen, „haben wir eine gute Balance für die neue Saison gefunden“, ist Thiam überzeugt. So haben Sebastian Wimmer, Jasin Ghandour und Marvin Kleihs ihre auslaufenden Kontrakte bis 2017 verlängert. Auch Linksfuß Robert Herrmann, den Relegationsgegner Regensburg auf dem Zettel hatte, bleibt. Keeper Niklas Klinger hat sogar bis 2018 unterschrieben. Fragezeichen gibt es noch bei Offensivmann Hilal El-Helwe und bei Mittelfeldspieler Danilo Dittrich. El-Helwes Vertrag hat sich aufgrund seiner Einsatzzahl (22 Spiele) automatisch um ein Jahr verlängert. Thiam: „Hilal hat in dieser Saison einen guten Sprung nach oben gemacht.“ Aber: „Bei ihm liegen Genie und Wahnsinn manchmal dicht beieinander“, so Thiam schmunzelnd. „Wir werden noch miteinander sprechen.“ Das will der Ex-Profi auch mit Dittrich, der es nur auf Kurzeinsätze gebracht hatte. „Wir werden gemeinsam eine Lösung finden.“

Und wo geht in der kommenden Saison die Reise hin? „Wir wollen wie immer so weit wie möglich oben dabei sein“, sagt Thiam. Wie in den vergangenen drei Jahren, als die Wolfsburger zweimal den Meistertitel und einmal die Vizemeisterschaft in der Regionalliga geholt hatten.

Die Kaderplanungen des VfL II

Sie kommen: Marcel Stutter (BSV Rehden), Nick Nürnberger, Robin Ziegele, Jannes Horn, Hassan El-Saleh, Amara Conde, Justin Möbius, Ismail Azzaoui, Anton Donkor, Orhan Vojic, Leandro Putaro (alle eigene A-Jugend).
Sie gehen: Bastian Schulz (VfL Osnabrück), Milan Anicic, Noah Korczowski, Jannis Pläschke, David Chamorro, Lucas Lohmann, Dino Medjedovic, Junior Ebot-Etchi, Onel Hernandez, Gergely Bobal (Ziel bei allen unbekannt)
Sie sollen kommen: Marcel Reichwein (Preußen Münster).

von Dieter Kracht

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Wolfsburg