Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
NFV-Cup: Am Dienstag geht‘s um Platz drei

Fußball-Stadtmeisterschaft NFV-Cup: Am Dienstag geht‘s um Platz drei

Die kleinen Finals der Wolfsburger Fußball-Stadtmeisterschaft steigen am Dienstag in Wendschott: Sowohl im Kleinen als auch im Großen NFV-Cup werden die Platzierungen drei und vier ausgespielt.

Voriger Artikel
Rizzo trifft kurz vor Schluss zum 2:2
Nächster Artikel
Vorsfelde holt einen Vorsfelder aus Magdeburg

Am Dienstag geht‘s zweimal um Platz drei: Im Kleinen NFV-Cup der Fußball-Stadtmeisterschaft in Wendschott spielt der SV Barnstorf (l. Foto, l.) gegen Rot-Weiß Wolfsburg, im Großen NFV-Cup trifft der SSV Vorsfelde (r. Foto, r.) auf den FC Wolfsburg.

Quelle: Photowerk (bas/bs)

Im Großen NFV-Cup trifft am Dienstag (19 Uhr) Landesligist SSV Vorsfelde auf Bezirksligist FC Wolfsburg. Nach dem etwas überraschenden Aus der Vorsfelder im Halbfinale gegen den TSV Hehlingen meint SSV-Coach André Bischoff: „Wir sind nicht glücklich, das kleine Finale zu spielen, aber wir haben trotzdem den Anspruch, ein gutes Spiel zu machen.“ Beide Teams wollen die Partie als weiteren Test nutzen. FC-Trainer Oliver Treitl freut sich über einen starken Gegner: „Ein Spiel gegen einen Landesligisten ist für die Vorbereitung gut.“

Zuvor findet am Dienstag (17.15 Uhr) das Spiel um Platz drei im Kleinen NFV-Cup zwischen den Kreisligisten SV Barnstorf und Rot-Weiß Wolfsburg statt. Während Rot-Weiß mit einem klaren 0:3 im Halbfinale gegen den TV Jahn ausschied, war es für die Barnstorfer beim 1:2 gegen den ESV Wolfsburg mehr als knapp. „Schade, dass es nicht fürs Finale gereicht hat“, so SVB-Spielertrainer Martin Ulbrich, der aber ankündigt: „Wir wollen nun gewinnen, um uns Platz drei zu sichern.“

isi

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Wolfsburg