Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Müller verlängert

Frauenfußball Müller verlängert

Das kommt nicht mehr überraschend: Frauenfußball-Bundesligist VfL Wolfsburg hat wie erwartet den Vertrag von Stürmerin Martina Müller verlängert. Das Aushängeschild und Urgestein des Triple-Siegers bleibt bis 2015.

Voriger Artikel
Drei Volltreffer, ein Talent und eine Leih-Kandidatin
Nächster Artikel
Zweikampf um den Titel: ESV und Lupo III enteilt

Grund zur Freude: VfL-Stürmerin Martina Müller hat ihren Vertrag in Wolfsburg bis 2015 verlängert.

„Martina ist ein wichtiger Baustein unseres Teams, auf den wir auch in Zukunft nicht verzichten möchten. Sie ist körperlich fit und hochmotiviert, geht als Führungsspielerin und Vorbild immer voran. Die Verlängerung ist da nur eine logische Konsequenz“, sagt Trainer Ralf Kellermann über die dienstälteste Spielerin im VfL-Kader.

Dass sie gern noch ein weiteres Jahr beim VfL spielen möchte, hatte die Angreiferin schon vor der Saison im WAZ-Interview betont. Jetzt hat sich ihr Wunsch erfüllt. Müller: „Ich hatte ja immer gesagt, dass ich unheimlich gern noch im VfL-Trikot ins neue Stadion einlaufen würde. Aber nicht nur deshalb freue ich mich riesig, dass es geklappt hat.“ Es mache gewaltigen Spaß, in dieser Mannschaft zu spielen.

„Was ich in den vergangenen Monaten mit den Mädels erleben durfte, war einfach atemberaubend. Aber ich merke auch, dass meine Zeit hier noch nicht vorbei ist und dass ich weiterhin großen Ansporn verspüre, mit dem Verein erfolgreich zu sein“, so die 33-Jährige, die im Winter 2004/05 vom SC Bad Neuenahr zum VfL gewechselt war und in 167 Erstliga-Partien 113 Mal für Wolfsburg getroffen hat.

Voriger Artikel
Nächster Artikel