Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Mattes-Elf wieder besser besetzt

VfL Wolfsburg - B-Jugend-Bundesliga Mattes-Elf wieder besser besetzt

Jetzt wird es wieder ernst: Nach knapp sechs Wochen Vorbereitungszeit steht für die Fußball-B-Jugend des VfL Wolfsburg das erste Bundesliga-Punktspiel auf dem Programm. Am Sonntag um
11 Uhr gastiert Holstein Kiel im Porschestadion.

Voriger Artikel
ESV-Held Kowtunow hält gleich drei Kästorfer Elfer
Nächster Artikel
Umbruch in der Meister-Jugend

Die B-Jugend des VfL Wolfsburg 2011/12: (h. v. l.) Moritz Sprenger, Maximilian Rossmann, Kerem Bülbül, Christopher Derwein, Lennart Wiswe, Paul Seguin, Toni Haberland, Betreuer Franz Kubis; (M. v. l.) Trainer Manfred Mattes, Co-Trainer Thomas Spöttle, Alain Nkem, Niklas Tille, Linus Baar, Francis Onwuzo, Julian Brandt, Razak Iddrisu, Physio Remo Thormeyer; (v. v. l.) Felix Pitzner, Federico Palacios-Martinez, Eymen Brahim, Marcello Salinas-Paulino, Niklas Klinger, Tolcay Cigerci, Jenni Marquardt und Joshua Busching.

Sieben Spieler aus der vergangenen Saison, sieben aus der eigenen U 16 und zwei aus der eigenen U 15, dazu fünf von außerhalb – so sieht der Kader des VfL für die Spielzeit 2011/12 aus. In der Vorbereitung hatte Trainer Manfred Mattes seinem Team sechs Testspiele verordnet, die allesamt gewonnen wurden. Zuletzt gegen die Alterskollegen von Schalke 04 mit 4:1. „Da hat man deutlich gesehen, dass die Mannschaft homogener als in der vergangenen Saison ist“, so Mattes. „Wir haben jetzt mehrere Positionen doppelt gleichwertig besetzt“, freut sich der Coach. „Das war im Vorjahr leider nicht so.“ So kam es, dass die Wolfsburger die Spielzeit 2010/11 mit 20 (!) Punkten Rückstand auf Meister Werder Bremen als Sechster beendeten.

Das soll jetzt besser werden. Mithelfen sollen dabei Moritz Sprenger, Federico Palacios-Martinez, Julian Brandt, Kerem Bülbül und Paul Seguin, die alle bereits Erfahrungen in Auswahlteams des DFB sammeln konnten. Mit ihnen will Mattes gleich am Sonntag die ersten Punkte. „Es ist ein Heimspiel, das müssen wir gewinnen.“

dik

B-Jugend-Hinrunde
Holstein Kiel H 14. Aug.
Dynamo Dresden A 20. Aug.
H. Zehlendorf A 26. Aug.
VfL Osnabrück* A 4. Sep.
Energie Cottbus H 10. Sep.
Werder Bremen A 24. Sep.
VfL Osnabrück H 2. Okt.
RB Leipzig A 8. Okt.
H. Zehlendorf* H 22. Okt.
Hertha BSC H 30. Okt.
TB Berlin A 5. Nov.
Hannover 96 H 19. Nov.
Carl Zeiss Jena A 26. Nov.
Hamburger SV H 3. Dez.
FC St. Pauli A 11. Dez.
Hertha BSC* A 17. Dez.
*vorgezogene Rückrundenspiele

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.