Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
MTV Vorsfelde immer noch ohne Punkt

Handball-Oberliga der Männer MTV Vorsfelde immer noch ohne Punkt

Die Handballer des MTV Vorsfelde warten in der Oberliga weiter auf ihren ersten Pluspunkt: Nach der 28:36- (12:20)-Heimpleite gegen die HSG Nienburg ist Vorsfelde mit einem Minuszähler weiterhin Tabellenletzter.

Voriger Artikel
7:2! Lupo II siegt beim VfB deutlich
Nächster Artikel
0:2 im Spitzenspiel: Lupo hat es erwischt!

In der Klemme: Der MTV Vorsfelde (M.) musste sich der HSG Nienburg mit 28:36 geschlagen geben, wartet in der Oberliga weiter auf den ersten Pluspunkt.

Quelle: Photowerk (bs)

Vorsfelde geriet früh in Rückstand, fand aber selbst gut genug ins Spiel, um den Rückstand bis Mitte der ersten Hälfte nicht größer als einen Treffer werden zu lassen. Dann brauchten Sascha Kühlbauch (nach Verletzung konditionell noch nicht auf der Höhe) und Yannick Schilling (nimmt momentan aufgrund dienstlicher Verpflichtungen nur bedingt am Trainingsbetrieb teil) eine Pause, was zu einem Bruch im Vorsfelder Spiel führte. Bis zur Pause lief nicht mehr viel zusammen, so dass die Begegnung mit dem Halbzeitpfiff im Grunde schon entschieden war. Zwar biss sich die Mannschaft bis zum Schlusspfiff Stück für Stück zurück ins Spiel, auf weniger als fünf Tore konnte der MTV die Differenz aber zu keinem Zeitpunkt verkleinern.

„Das Ergebnis geht so auf jeden Fall in Ordnung. Nienburg war einfach besser als wir und hat das Spiel ganz abgezockt nach Hause gebracht“, befand Vorsfeldes Trainer Mike Knobbe. Ein Sonderlob gab es von ihm für John Michael, der nach seiner Verletzung (Fingerbruch) erstmals wieder im MTV-Kader stand und sich mit fünf Toren und nur einem Fehlwurf stark einbrachte. Knobbe: „Er hat wie verrückt gekämpft und versucht, der Mannschaft zu helfen - ich bin sehr zufrieden mit ihm.“

MTV: Krüger, Rüger - Kühlbauch (5), J. Thiele, Hartfiel (3), Michael (5), Feig, Helmsing (2), M. Thiele (3), Schilling (6), Jovicic (1), Basile (3).

jsc

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Wolfsburg