Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
MTV-Frauen starten mit drei Siegen

Judo-Regionalliga MTV-Frauen starten mit drei Siegen

Gelungener Saisonstart für die Frauenmannschaft des MTV Vorsfelde in der Judo-Regionalliga: Am ersten Kampftag gab es für das Team von Trainer Mario Pavlu drei Siege und eine Niederlage, damit belegen die Vorsfelderinnen den zweiten Tabellenplatz.

Voriger Artikel
Das Finalabenteuer beginnt: Der VfL trainiert in Lissabon
Nächster Artikel
Auch Lupo II im Endspiel

Drei Siege und eine Niederlage: Maike Neidig und die Judo-Frauen des MTV Vorsfelde legten einen guten Regionalliga-Start hin.

Quelle: Photowerk (bb)

„Die Mannschaft hat eine kämpferisch gute Leistung gezeigt“, freute sich Ina-Maria Schinzel. Besonders hob die Vorsfelder Teamchefin die Neuzugänge Elna Ahrenhold, Mandy Sonnemann (beide Judoteam Hannover) und Nataschka Jastremski (JC Godshorn) sowie die aus dem eigenen Nachwuchs gekommenen Maike Neidig und Theres Ludwig hervor. „Sie haben sich gut in die Mannschaft eingefügt und sind alle sehr selbstbewusst in die Kämpfe gegangen“, sagte die MTV-Teamchefin.

Beim 4:3-Erfolg gegen Eiche Horn Bremen punkteten für den MTV Ahrenhold (bis 57 Kilogramm), Neidig (bis 48 kg), Valerie Hase (bis 63 kg) und Jastremski (bis 52 kg). Im zweiten Kampf wurde der Bramfelder SV durch Siege von Katharina Graf (ab 78 kg), Anna Lachetta (bis 63 kg), Ilke Gliemann (bis 58 kg) sowie Sonnemann und Ahrenhold mit 5:2 bezwungen.

Die einzige Niederlage erlitten die Pavlu-Schützlinge im dritten Kampf gegen den TSV Tarp mit 3:4, bei dem die jüngstemn MTV-Starterinnen auf der Matte standen. Es gewannen für den MTV Ludwig (bis 57 kg), Gliemann und Lachetta.

Den dritten Tagessieg fuhr der MTV im Nachholkampf gegen den OTB Osnabrück durch Punkte von Ahrenhold, Lachetta, Gliemann und Sonnemann mit 4:3 ein.

Voriger Artikel
Nächster Artikel