Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
MTV 8:3 - Traumstart für Hattorferinnen

Tischtennis-Oberliga der Damen MTV 8:3 - Traumstart für Hattorferinnen

Einen traumhaften Start in die neue Spielzeit erwischten die Tischtennis-Oberliga-Damen des MTV Hattorf bei ihrem 8:3-Sieg (25:14 Sätze) im prestigeträchtigen Bezirksduell beim TSV Watenbüttel.

Voriger Artikel
Vorsfelde: Klassenerhalt als großes Ziel
Nächster Artikel
Drei Siege: Traumstart für WSV und ESV

Guter Start: Karin Roland und der MTV Hattorf gewannen beim TSV Watenbüttel.

Quelle: Photowerk (bs)

Beim 1:1-Auftakt in den Doppeln war es noch ausgeglichen zugegangen. Das neuformierte Duo Jennifer Mulgrew/Diane Gibbels harmonierte bei einem sicheren 3:0 gegen Sarah-Christin Behrens/Margit Jeremias. Dagegen sahen Julia Gohlke/Karin Roland bei ihrem 3:11, 4:11, 2:11 gegen Joanna Jerominek/Annette Blazek nicht gut aus. Hattorf gelang aber danach in den Einzeln trotzdem schnell eine 5:3-Führung dank der stark aufspielenden Jung-Ehefrau Jennifer Mulgrew, die auch das Spitzenduell gegen Joanna Jerominek sicher mit 3:0 Sätzen für sich entschied.

Vorentscheidend war auf dem Weg zum Erfolg, dass Neuzugang Diane Gibbels bei ihrem Fünfsatzsieg gegen Sarah-Christin Behrens die Nerven behielt. Karin Roland brach mit einem weiteren Fünfsatz-Erfolg gegen Margit Jeremias den TSV-Widerstand.

Mulgrew machte schließlich mit ihrem dritten Einzelerfolg (3:0 gegen Behrens) den überraschend hohen Derbysieg perfekt. Mannschaftsführerin Karin Roland lobte hochzufrieden: „Das war ein Auftakt nach Maß!“

MTV-Zähler: Mulgrew/Gibbels, Mulgrew (3), Gohlke, Gibbels (2), Roland.

vo

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Wolfsburg