Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Lupo weiter Spitze: 2:0-Sieg in Northeim

Fußball-Oberliga Lupo weiter Spitze: 2:0-Sieg in Northeim

Der Höhenflug von Lupo/Martini Wolfsburg geht weiter: Am Sonntag fuhren die Italiener in der Fußball-Oberliga im achten Spiel ihren sechsten Sieg ein, gewannen bei Eintracht Northeim durch Tore von Andrea Rizzo und Petrus Amin mit 2:0 (0:0) - und bleiben weiter mit vier Punkten Vorsprung Spitzenreiter.

Voriger Artikel
Christine Jost gewinnt dreifach in Hanau
Nächster Artikel
Coppi: „Diesen Moment muss man genießen“

Seine Einwechslung hat sich ausgezahlt: Petrus Amin (r.) setzte den Schlusspunkt beim 2:0 in Northeim.

Quelle: Photowerk (bas)

Auf dem schwer bespielbaren Platz fand die Elf von Trainer Francisco Coppi nur schwer ins Spiel. Dadurch kamen die Gastgeber zu Möglichkeiten - wie durch Melvin Zimmermann, der jedoch am guten Lupo-Keeper Marius Sauss scheiterte. Nach gut 20 Minuten wurden die Aktionen der Wolfsburger zwar zwingender, aber Chancen erspielte sich die Coppi-Elf noch nicht.

In der Pause reagierte der Coach, brachte mit Amin eine zweite Spitze. Das sollte sich auszahlen: Bei der ersten richtig guten Möglichkeit ließ Rizzo nach gutem Zuspiel von Steffen Dieck dem FC-Keeper keine Chance - 1:0 für die Italiener. Und das war noch nicht alles: Nur zehn Minuten später spielte Mittelfeldmann Rico Schlimpert Angreifer Philipp Stucki an, der ließ das Leder von seiner Brust in den Lauf von Amin fallen - das 2:0 für den Spitzenreiter.

Danach versuchte Gastgeber Northeim Druck zu machen. Doch die Kreuzheider ließen sich nicht aus der Ruhe bringen und nahmen verdient drei Punkte mit nach Wolfsburg.

dik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Wolfsburg