Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Lupo verliert in der Nachspielzeit

Fußball-Oberliga Lupo verliert in der Nachspielzeit

Das war bitter! In der Nachspielzeit ging für Fußball-Oberligist Lupo/Martini Wolfsburg die Serie von vier Siegen in Folge zu Ende. Da traf der 1. FC Germania Egestorf/Langreder zum 3:2 (1:2). Zuvor hatten Leon Henze und Andrea Rizzo die zweimalige Führung der Gäste ausgeglichen.

Voriger Artikel
Keßler, Popp und Jakabfi treffen
Nächster Artikel
Hattorf bejubelt Prestige-Erfolg

Späte Niederlage: Lupo/Martini (M. Andrea Rizzo) verlor gegen Egestorf/Langreder in der Nachspielzeit noch mit 2:3.

Quelle: Photowerk (he)

Die Partie war noch nicht einmal zehn Minuten alt, als Lupo-Kapitän Lennart Gutsche das erste Mal den Ball aus dem Netz holen musste. Rechtsverteidiger Hasan Dösemeci konnte Andreas Baranek nicht am Flanken hindern, FC-Torjäger Thorben Schierholz stand am Fünfmeterraum vollkommen frei und köpfte zur Gästeführung ein. Jetzt war das Team von Trainer Francisco Coppi gefordert. Den Ausgleich hätte der FC aber beinahe selbst besorgt. Marco Schikora verludt mit einem Rückpass seinen Torhüter Jan Bornschein, doch der Ball ging ganz knapp am rechten Pfosten vorbei.

Wenig später dann der Ausgleich. Michael Thielke passte nach einem Flankenlauf auf Henze zurück, der mit einem platzierten Schuss traf. Fast wäre Henze noch das 2:1 geglückt, doch sein 16-Meter-Knaller klatschte an die Latte. Dann die nächste unglückliche Szene von Dösemeci, der gegen Baranek zu spät kam. Beim fälligen Elfer war Gutsche zwar in der richtigen Ecke, konnte das 1:2 aber nicht verhindern. Zuvor hatte der Keeper mit einigen starken Paraden Tore der Gäste verhindert.

Nach dem Wechsel drängte Lupo auf den Ausgleich, den der lauffreudige Rizzo auch besorgte. In der Schlussphase wurde es hektisch, was auch am unsicheren Schiedsrichter Lukas Benen lag. Dann die Nachspielzeit, in der Dösemeci diesmal gegen Bönig schlecht aussah - der Siegtreffer für die Germanen.

dik

Voriger Artikel
Nächster Artikel