Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Lupo trotzt der Brdaric-Elf ein 1:1 ab

Fußball: Oberliga/Regionalliga Lupo trotzt der Brdaric-Elf ein 1:1 ab

Achtungserfolg für Fußball-Oberligist Lupo/Martini Wolfsburg im Test gegen Regionalligist VfL Wolfsburg II: Beim 1:1 (1:1) brachte Jungprofi Sebastian Stolze den VfL in Führung, Andrea Rizzo konnte für die Italiener ausgleichen.

Voriger Artikel
Zwei Wolfsburger bei den Special Olympics in Belgien
Nächster Artikel
Heute kommt die bisher höchste Hürde: Der VfL erwartet Bayern zum Top-Spiel!

Starke Gegenwehr: Der VfL II (r. Razak Iddrisu) kam nur zu einem 1:1 im Test gegen Lupo/Martini (l. Harry Pufal).

Quelle: Roland Hermstein

Die erste halbe Stunde gehörte dem favorisierten Regionalligisten. Trainer Thomas Brdaric schonte die Spieler, die am Samstag beim 7:2-Erfolg gegen Goslar in der Startelf gestanden hatten, gab der zweiten Reihe eine Chance. „Bis zum Ausgleich haben wir das ganz gut gemacht“, befand der Ex-Profi, „aber insgesamt war das im Spiel nach vorn nicht genug. Da hatte ich von einigen Spielern erwartet, dass sie mal ein Zeichen setzen. Da hätte mehr kommen müssen“, monierte der Coach.

Mehr kam nach dem Wechsel vor allem vom Oberligisten. Das Team von Trainer Francisco Coppi störte den VfL früh, erarbeitete sich dadurch zahlreiche Chancen. „Das sah in der zweiten Halbzeit ganz gut aus“, befand der Lupo-Coach. „Aber wie schon in den Punktspielen lassen wir zu viele Chancen liegen“, stellte Coppi fest. Weder Rizzo noch Leon Henze oder Kevin Kluk konnten beste Möglichkeiten nutzen. Insgesamt war Coppi mit dem Auftritt aber zufrieden: „Das Spiel wird uns für die nächsten Aufgaben Selbstvertrauen geben.“

Tore : 1:0 (18.) Stolze, 1:1 (37.) Rizzo.

dik

Voriger Artikel
Nächster Artikel