Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Lupo nun punktgleich mit an der Spitze

Fußball-Oberliga Lupo nun punktgleich mit an der Spitze

Das unglückliche Pokal-Aus gegen den neuen Regionalliga-Spitzenreiter VfB Oldenburg verdaut und vier Tage später durch den gestrigen 3:0-(1:0)-Sieg beim VfL Osnabrück II nun mit an der Spitze der Fußball-Oberliga: Es läuft bei Lupo/Martini Wolfsburg. Nur das bessere Torverhältnis hält die SVG Göttingen auf Platz eins.

Voriger Artikel
Skepsis unberechtigt: KV-Kegler bärenstark
Nächster Artikel
3:1 beim FCW - Wahrenholz Spitzenreiter!

Es läuft: Jan Ademeit (l.), der das 2:0 erzielte, gewann mit Lupo 3:0 in Osnabrück. Sein Team steht nun punktgleich mit an der Spitze.

„Etwas Frust ist natürlich da, wenn man im Pokal nach toller Leistung gegen ein höherklassiges Team unglücklich verliert - da war ich schon gespannt, wie meine Jungs auftreten“, so Lupo-Coach Francisco Coppi. Und? „Sie haben es gut gemacht!“

Osnabrück versuchte mitzuspielen. Die Gäste unterbanden das aber, starteten aus kompaktem Mittelfeld immer wieder schöne Angriffe. Coppi hatte der Startelf vom Oldenburg-Spiel vertraut - außer im Tor. Marius Sauss stand für Lennart Gutsche zwischen den Pfosten - und bekam letztlich nicht einen ernsthaften Ball zu halten.

Einziges Manko: Die oft gut kombinierenden Wolfsburger brachten den finalen Pass lange Zeit nicht an. So dauerte seine Zeit bis zur Führung. Den Spielanteilen nach sogar zu lange. Dann aber musste Leon Henze nach Vorarbeit von Elvir Zverotic und Philipp Stucki nur noch einschieben.

Jan Ademeits 2:0 war ähnlich schön herausgespielt. Die Partie war damit gelaufen. Der eingewechselte Jannik Jennerich legte noch das 3:0 nach. „Alle Tore von Mittelfeldspielern erzielt - das hat mich für sie gefreut“, sagte der Trainer, selbst früher Mittelfeldspieler.

Einziger Wermutstropfen: Steffen Dieck musste mit einer Muskelverhärtung früh raus. Allerdings sollte sich das bis zum kommenden Wochenende beheben lassen.

rau

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Wolfsburg