Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Lupo-Kandidaten: Tipps von Perisic

Fußball Lupo-Kandidaten: Tipps von Perisic

Seit einer Woche ist Fußball-Oberligist Lupo/Martini Wolfsburg wieder im Training. Die Vorbereitung auf die zweite Saisonhälfte läuft auf Hochtouren. Mit dabei sind zwei kroatische Testspieler, die von VfL-Profi Ivan Perisic empfohlen wurden.

Voriger Artikel
Knipphals auf Teneriffa: Anleitung per WhatsApp
Nächster Artikel
SSV: Mit zwei Siegen Luft verschaffen

Vorbereitung läuft vielversprechend: Lupo-Coach Francisco Coppi freut sich auch über die große Trainingsbeteiligung.

Quelle: Photowerk (gg)

Frano Katic, zentraler Mittelfeldspieler, und Außenbahner Frane Jurcevic wirken seit einigen Tagen mit, „machen einen guten Eindruck“, wie Lupo-Coach Francisco Coppi meint. „Beide werden auch im Test gegen die SV Meinersen spielen.“ Die Partie beim Tabellenzweiten der Kreisliga Gifhorn findet am Samstag (14 Uhr) statt. Ob dann auch der dritte Testkandidat, der Italiener Jacobo Sorci, dabei ist, ließ Coppi gestern noch offen. „Wenn wir zu dieser Zeit noch Spieler verpflichten, müssen sie Kandidaten für die Startelf sein“, hat er sich festgelegt. „In der Breite sind wir auch jetzt schon gut aufgestellt.“

Wie man in den ersten Übungseinheiten gesehen hat. In der Regel stehen 24 Spieler auf dem Platz, „und das bei jedem Training - das hatten wir eigentlich noch nie“, freut sich Coppi. „Das ist natürlich in dieser Phase der Vorbereitung ideal.“ Laut Lupo-Trainer ist im Training richtig Feuer drin, „man spürt den Konkurrenzkampf, und das ist gut so. Außerdem passt die Stimmung, es macht allen Spaß.“ Gut eingelebt haben sich auch die Neuzugänge Christian Palella, Dennis Carusone und Phil-Olaf Schröder vom VfB Fallersleben. „Sie sind sehr trainingsfleißig - man merkt, dass sie sich für die Oberliga empfehlen wollen“, so Coppi.

Der zweite Test auf eigenem Platz gegen Regionalligist Goslarer SC wurde vom 30. Januar auf den 31. Januar verlegt. Grund: Am 30. (Freitag) eröffnet der VfL Wolfsburg in der VW-Arena die Bundesliga-Rückrunde mit dem Topspiel gegen Spitzenreiter Bayern München.

dik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Wolfsburg