Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Lupo: Jan-Christian Meier kommt aus Halberstadt

Fußball: Regionalliga-Neuling holt erfahrenen Abwehrmann – Keeper Kuhfeld im Gespräch Lupo: Jan-Christian Meier kommt aus Halberstadt

Erster namhafter Neuzugang für Regionalliga-Neuling Lupo/Martini Wolfsburg: Jan-Christian Meier wechselt von Germania Halberstadt, Absteiger aus der Regionalliga Nordost, in die Kreuzheide. Der 26-jährige Abwehrspieler wurde in der Jugend des MTV Gifhorn und des VfL Wolfsburg groß.

Voriger Artikel
Hillerse wehrt sich, aber der MTV jubelt
Nächster Artikel
0:7 gegen die Eintracht: Hillerser sind happy

Am Ende wurde es sportlich geklärt: Der MTV (l. Sores Agirman) und Vorsfelde (r. David Hilsberg, h. Rick Bewernick) trennten sich 1:1.

Quelle: Cagla Canidar

„Als wir gehört haben, dass sich Jan verändern will, haben wir uns mit ihm in Verbindung gesetzt“, berichtet Lupo-Coach Francisco Coppi. Nach zwei, drei Gesprächen war Coppi klar, dass der gebürtige Gifhorner gut zu seinem Team passen würde. „Wir freuen uns, dass Jan für uns spielen wird“, so Coppi. Meier, der in Vordorf aufgewachsen ist: „Wir wollten wieder in die Region zurück, ich freue mich auf Lupo.“ Seine Ziele mit seinem neuen Team? „Ich will mithelfen, dass wir als Neuling die Liga halten“, sagt der Abwehrmann, der mit jeder Menge Regionalliga-Erfahrung zum Aufsteiger kommt. Er hat 209 Partien in der4. Liga absolviert, erst beim VfL Wolfsburg II, dann ging es über den SV Wilhelmshaven, Eintracht Braunschweig II und den SV Meppen für ein Jahr nach Halberstadt. „Ich war sechs Jahre beim VfL, jetzt freue ich mich, wieder in Wolfsburg zu spielen“, berichtet Meier.

Mit Torhüter Kevin Kuhfeld wird ein weiterer Ex-Jugendspieler des VfL Wolfsburg mit Lupo in Verbindung gebracht. Der 19-jährige Keeper spielt beim Bremer SV, mit dem er in der Aufstiegsrelegation zur Regionalliga steht.

Von Dieter Kracht

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Wolfsburg