Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Lupo-Generalprobe gegen FCM II

Fußball - Testspiel Lupo-Generalprobe gegen FCM II

Letzter Test für Fußball-Oberligist Lupo/Martini Wolfsburg vor dem Punktspiel-Start am 2. März beim Rotenburger SV: Am Sonntag (14 Uhr) gastiert der 1. FC Magdeburg II in der Kreuzheide.

Voriger Artikel
Sven Knipphals ist Leichtathlet des Jahres
Nächster Artikel
Kellermann vorm Hit:„Verlieren ist verboten!“

Letzter Test vor dem Start in Rotenburg: Jan Ademeit (r.) und Lupo erwarten am Sonntag den 1. FC Magdeburg II.

Quelle: Photowerk (he/bas)

Bei den Gästen aus Sachsen-Anhalt, derzeit Tabellenzweiter der Verbandsliga, trainiert Lupos Elvir Zverotic seit einigen Monaten mit. Der Mittelfeldmann studiert in Magdeburg, spart sich so einige Fahrten in der Woche nach Wolfsburg. „Die Verbandsliga ist dort vergleichbar mit unserer Oberliga, das wird sicher ein guter Test“, freut sich Lupo-Coach Francisco Coppi.

Allerdings plagen den Oberligisten einige Personalprobleme. „Bei uns geht die Grippe um“, so der Lupo-Coach, den es selbst erwischt hat. Innenverteidiger Dieter Mosberger wird aus diesem Grund auf jeden Fall ausfallen, bei Michael Thielke, Leon Henze und Zverotic hofft Coppi, dass es bis Sonntag reicht. Sicher fehlen wird auch Niklas Eilbrecht, der nach seiner Fußverletzung heute wieder die ersten Versuche im Training machen wird. Coppi: „Er braucht aber sicher noch zwei, drei Wochen, bis er wieder ein Thema wird.“

Auflaufen werden die drei Winter-Neuzugänge Emanuele Flauto, Petrus Amin und Sergej Karimow. Flauto wird in der Innenverteidigung neben Giampiero Buonocore spielen, Karimow auf der linken Außenbahn vor Abwehrmann Leszek Hladuniuk. „Diese Spiele sind gerade für die Neuen gut, um noch mehr Bindung zu den Mitspielern zu finden“, sagt Coppi.

dik

Voriger Artikel
Nächster Artikel