Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Leichter Auswärtssieg für den KV Wolfsburg

Kegeln-Bundesliga Leichter Auswärtssieg für den KV Wolfsburg

Mit 5810:5746 landeten die Classic-Bundesliga-Kegler des KV Wolfsburg einen Auswärtssieg in Aschaffenburg, liegen mit nun 6:2 Punkten im Vorderfeld der Tabelle.

Voriger Artikel
Stark: Lupo siegt 4:2!
Nächster Artikel
Bachor mit Top-Zeit Dritter in Barcelona

Auf den Sieg fokussiert: Matthias Hähnel vom KVW.

Quelle: Roland Hermstein

Dem KVW reichte sogar eine durchschnittliche Leistung zum Erfolg, vor allem der Start war holprig. Gerhard Gams, einer der besten Kegler der Liga, hatte ungewohnte Schwierigkeiten, vor allem beim Räumen, so dass der KVW nach dem ersten Block sogar 26 Holz zurück lag.

Ronald Schlimper und Carsten Strobach aber drehten die Partie dann, brachten die Gäste schon mit 60 Holz nach vorn.

Im Schlussblock hatte dann Jens-Uwe Weiß zwar leichte Probleme, Matthias Hähnel aber spielte unbeeindruckt auch von einem Wechsel seines Gegenspielers sein Programm herunter. Zwischenzeitlich betrug der Gesamtvorsprung mal 123 Holz, so dass auch das stetige Nachlassen von Weiß zu verkraften war.

Kapitän Gams zufrieden: „Es hat sich wieder gezeigt, dass bei uns jeder für den anderen kämpft.“

KVW: Manuel Wassersleben (1002), Strobach (995), Gams (990), Hähnel (960), Schlimper (942), Weiß (921).

Voriger Artikel
Nächster Artikel