Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Lehre gewinnt Derby beim HSC

Handball-Regionsoberliga Lehre gewinnt Derby beim HSC

Der VfL Wolfsburg gewann in der Handball-Regionsoberliga der Frauen deutlich in Weferlingen, der HSC Ehmen wiederum unterlag dem VfL Lehre.

Voriger Artikel
Pokal: VfL-B-Jugend im Conti-Cup-Einsatz
Nächster Artikel
Knipphals holt den Nord-Titel

Kein Durchkommen: Der VfL Lehre setzte sich in der Regionsoberliga beim HSC Ehmen mit 22:18 durch.

Quelle: Photowerk (bb)

HSC Ehmen - VfL Lehre 18:22 (9:12). Ein Sieger - aber zwei zufriedene Trainer! Heiko Mühe von Gastgeber Ehmen sagte: „Wir hatten das zweite schwere Spiel am Stück, haben erneut sehr, sehr gut gespielt und haben nicht nachgelassen.“ Lehre erwischte einen schlechten Start und lag mit 1:4 hinten, konnte aber jeweils mit starkem Zwischenspurt davonziehen. VfL-Coach Alexander Pabst: „Es war sehr durchwachsen und ich bin froh, dass wir gewonnen haben. In der zweiten Halbzeit war die Abwehr besser und wir hatten die größere individuelle Qualität.“

HSC: Ju. Serve - Meyer (2), Merkel (1), Sander (4), Teichmann (6), Bender (1), Günter, Wemhöner, Böttner, Heuchling (2), Wehrstedt (2), Hollstein, Jo. Serve.

VfL: S. Nair, Döhrmann - Jordan, Hilgerdenaar (2), Kautz, Stolze, Rothermund (2), Hubert (7), Krebs (3), Schauder (5), Stoffel (3).

MTV Weferlingen - VfL Wolfsburg II 21:32 (8:16). Zweiter Sieg in Folge! Trainerin Britta Meyer schwärmte nach dem Erfolg: „Schön rausgespielte Tore, das Tempo hat gestimmt und die Deckung stand sattelfest. Auf die Leistung der ersten Halbzeit kann die Mannschaft stolz sein.“ Pech für den VfL II: Patricia Farys musste kurzfristig in der Oberliga-Mannschaft aushelfen, ist dort nun festgespielt.

VfL II: Schmidt, König - Müller (1), Witzke (4), Drotleff (9), Grote (1), Bober (4), Breustedt (3), Siegmund (7), Eggert (3).

ank

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Wolfsburg
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.