Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Lehre gewinnt Derby beim HSC

Handball-Regionsoberliga Lehre gewinnt Derby beim HSC

Der VfL Wolfsburg gewann in der Handball-Regionsoberliga der Frauen deutlich in Weferlingen, der HSC Ehmen wiederum unterlag dem VfL Lehre.

Voriger Artikel
Pokal: VfL-B-Jugend im Conti-Cup-Einsatz
Nächster Artikel
Knipphals holt den Nord-Titel

Kein Durchkommen: Der VfL Lehre setzte sich in der Regionsoberliga beim HSC Ehmen mit 22:18 durch.

Quelle: Photowerk (bb)

HSC Ehmen - VfL Lehre 18:22 (9:12). Ein Sieger - aber zwei zufriedene Trainer! Heiko Mühe von Gastgeber Ehmen sagte: „Wir hatten das zweite schwere Spiel am Stück, haben erneut sehr, sehr gut gespielt und haben nicht nachgelassen.“ Lehre erwischte einen schlechten Start und lag mit 1:4 hinten, konnte aber jeweils mit starkem Zwischenspurt davonziehen. VfL-Coach Alexander Pabst: „Es war sehr durchwachsen und ich bin froh, dass wir gewonnen haben. In der zweiten Halbzeit war die Abwehr besser und wir hatten die größere individuelle Qualität.“

HSC: Ju. Serve - Meyer (2), Merkel (1), Sander (4), Teichmann (6), Bender (1), Günter, Wemhöner, Böttner, Heuchling (2), Wehrstedt (2), Hollstein, Jo. Serve.

VfL: S. Nair, Döhrmann - Jordan, Hilgerdenaar (2), Kautz, Stolze, Rothermund (2), Hubert (7), Krebs (3), Schauder (5), Stoffel (3).

MTV Weferlingen - VfL Wolfsburg II 21:32 (8:16). Zweiter Sieg in Folge! Trainerin Britta Meyer schwärmte nach dem Erfolg: „Schön rausgespielte Tore, das Tempo hat gestimmt und die Deckung stand sattelfest. Auf die Leistung der ersten Halbzeit kann die Mannschaft stolz sein.“ Pech für den VfL II: Patricia Farys musste kurzfristig in der Oberliga-Mannschaft aushelfen, ist dort nun festgespielt.

VfL II: Schmidt, König - Müller (1), Witzke (4), Drotleff (9), Grote (1), Bober (4), Breustedt (3), Siegmund (7), Eggert (3).

ank

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Wolfsburg