Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Kreisduell: Holzland schlägt Schunter 2:0

Fußball-Bezirksliga 2 Kreisduell: Holzland schlägt Schunter 2:0

In der Staffel 2 der Fußball-Bezirksliga hat STV Holzland das Helmstedter Kreisduell mit Aufsteiger FC Schunter für sich entschieden: Die Gastgeber siegten mit 2:0 (1:0) und verbuchten die ersten drei Saisonpunkte auf dem Konto.

Voriger Artikel
Zitter-Vorlauf, starkes Finale
Nächster Artikel
Braschoss ballert Hehlingen an die Spitze

Die ersten drei Punkte der Saison sind da: STV Holzland (r.) setzte zu Hause mit 2:0 gegen den FC Schunter durch, die Gäste enttäuschten derweil ihren Coach.

Quelle: Tim Schulze

Keine der beiden Mannschaften rief 100 Prozent ab, die Partie hatte nur wenige Tormöglichkeiten zu bieten. Holzlands Coach Robin Günther hatte vor der Begegnung gefordert, die Chancenverwertung seines Teams müsse sich bessern - das gelang STV. „Aus den wenigen Möglichkeiten, die wir hatten, haben wir zwei Buden gemacht“, freute sich Günther. „Dennoch war es ein glücklicher Sieg, der FC hat nach der Pause Druck gemacht - da wurde es noch einmal gefährlich. In der Summe haben wir die drei Punkte trotzdem verdient.“

Schunters Trainer Klaus Fricke war enttäuscht von der Leistung seiner Mannschaft: „Die Niederlage geht in Ordnung, wir waren lustlos und lauffaul. So kann man kein Spiel gewinnen - mehr gibt es dazu nicht zu sagen.“

STV: Lindemann - Pilzecker, Hofer, Wilke, Doerris - Doerfler (67. Mertens), Schultz, Funke, Giesecke, Vogel (85. Kremling) - Dornfeld (90.+3 Rittmeier).
FC: Lange - Engelhardt-Köppen (70. Pingel), Huhnholz, T. Gerhardt, Kutscher - F. Kirsch, H. Gerhardt (33. Taraschewski), N. Osumek, Meyer, Abraham - Neudorf (33. Schönfelder).
Tore: 1:0 (32.) Vogel, 2:0 (75.) Dornfeld.
Gelb-Rot: Huhnholz (FC/78.).

syb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Wolfsburg