Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Knobbe appelliert an die MTV-Fans

Handball-Oberliga Knobbe appelliert an die MTV-Fans

Für den Handball-Oberligisten MTV Vorsfelde steht am Samstag (19.30 Uhr) das zweite Heimspiel der Saison an. Zu Gast im Eichholz ist der MTV Soltau. Die Personallage beim Gastgeber ist weiterhin kritisch.

Voriger Artikel
Neuhaus kassiert zwei Niederlagen
Nächster Artikel
„Wir fangen jetzt wieder bei Null an“

Die Personalnot ist unvermindert groß: Aber im Heimspiel gegen Soltau wollen Darwin Helmsing (M.) und der MTV Vorsfelde wieder einen Sieg einfahren.

Quelle: Britta Schulze

Neben John Michael und Sascha Kühlbauch (beide Fingerbruch) fällt auch Marcel Engelhard (Rücken) weiter aus. Dazu kommt, dass Rückraumspieler Marius Thiele aus beruflichen Gründen nicht mehr trainieren kann - für die Spiele am Wochenende kommt er aber weiterhin aus Hamburg. Denkbar, dass Michael Schwoerke, der eigentlich seine Karriere beendet hatte, wie schon am vergangenen Wochenende aushilft.

Immerhin kann Yannik Schilling wieder mitwirken. Wichtig für die Mannschaft, sagt Trainer Mike Knobbe: „So haben wir zumindest wieder zwei Linkshänder im Aufgebot. Yannik ist zudem in der Abwehr sehr stark, das wird uns helfen.“ Gegen Soltau sieht Vorsfelde vor heimischem Publikum traditionell gut aus. „Wir müssen unseren kämpferischen Einsatz weiter hochschrauben, auch wenn die Situation für den Moment denkbar unangenehm ist“, appelliert Knobbe an seine Mannschaft.

Einen besonderen Schub erhofft sich der Coach von den eigenen Anhängern im Eichholz. „Wenn sie uns genauso gut unterstützen wie im ersten Heimspiel, dann können wir auf jeden Fall punkten“, ist Knobbe überzeugt.

jsc

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Wolfsburg