Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Knipphals mit Bestleistung

Leichtathletik Knipphals mit Bestleistung

Die Form vor der WM in Moskau stimmt bei Deutschlands Sprintern, unter ihnen Sven Knipphals vom VfL Wolfsburg. Gestern lief die 4x100-Meter-Staffel bei der WM-Verabschiedung in Weinheim 38,13 Sekunden, verfehlte nur knapp den deutschen Rekord (38,02). Auch Knipphals unterstrich seine gute Form, lief über 100 Meter in 10,20 Sekunden neuen Niedersachsen-Rekord.

Voriger Artikel
VfL II als Mitfavorit: Coach will einen Sieg zum Start
Nächster Artikel
St. Pauli kommt: Ismaël vor seiner Pflichtspiel-Premiere

Sven Knipphals: 10,20 Sekunden auf 100 Meter.

Landesrekord - das bedeutet: Schneller war Knipphals noch nie. Ein positives Signal für ihn und für die Staffel, die gestern nur knapp eine Stunde nach den Einzelläufen eine Top-Zeit hinlegte, vor Kanada (38,61) gewann. Und: Die Staffel kam durch, nachdem vor einer Woche in Kienbaum Knipphals beim Wechsel gepatzt hatte.

Die Zeit ist international im Moment die drittbeste, das allerdings hat wenig Aussagekraft. Entscheidender ist, dass die Deutschen sich steigern. Knipphals mit persönlicher Bestleistung war wie bei der DM drittbester Deutscher (er landete hinter zwei Kanadiern). Dazu blieb Julian Reus (10,08) erneut und Martin Keller (10,07) erstmals unter WM-Norm (10,15).

rau

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.