Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Knipphals locker im Halbfinale

Leichtathletik Knipphals locker im Halbfinale

Das erste Zwischenziel hat Sven Knipphals erreicht - und das recht locker. Bei der Leichathletik-EM in Zürich wurde der Top-Sprinter des VfL Wolfsburg in seinem 100-Meter-Vorlauf gestern Dritter, Platz vier hätte bereits zum sicheren Einzug ins Halbfinale gereicht.

Voriger Artikel
Daniel Wienbreier ist Europameister
Nächster Artikel
Popp ist national top: Wer kriegt Europas Krone?

Locker weiter: Sven Knipphals (l.) ließ im EM-Vorlauf unter anderem Diogo Antunes aus Portugal (r.) hinter sich.

Quelle: dpa

Bei 10,37 Sekunden blieb die Uhr stehen, Knipphals kann‘s schneller - aber an die Bestleistungen kam gestern auch keiner der Konkurrenten heran. Insgesamt 14 Sprinter waren in den fünf Vorläufen schneller als der VfLer, für einen Einzug ins Finale der besten Acht muss sich der 27-Jährige heute noch steigern. „Die Form ist deutlich besser als zuletzt bei den deutschen Meisterschaften in Ulm“, meinte er nach dem Rennen zuversichtlich, „und es wird auch noch besser.“

Richtig wichtig wird‘s heute, wenn ab 19.23 Uhr die Halbfinals anstehen, der Lauf gestern war aus Knipphals‘ Sicht eher eine Pflichtübung: „Ich hätte schon vieles verkehrt machen müssen, um das Halbfinale nicht zu erreichen.“

Eine Schrecksekunde gab‘s für Knipphals, als einer seiner Laufschuhe beim Probestart einriss - Knipphals reparierte den Schaden mit Tapeband, aber für heute muss er die Schuhe wechseln. „Die Wettkampfschuhe sind zwei Jahre alt, die hatte ich schon in London an. Sie haben 15 Rennen weg. Im Halbfinale nehme ich notfalls die Trainingsspikes.“

Neben Knipphals erreichten auch die beiden anderen deutschen Starter Julian Reus (Wattenscheid/10,32 Sekunden) und Lucas Jakubczyk (Berlin/10,23 Sek.) das Halbfinale, beiden werden gute Chancen auf den Endlauf (heute um 21.49 Uhr) eingeräumt. Vorlaufschnellster war der Franzose Jimmy Vicaut in 10,06 Sekunden vor seinem Landsmann Christophe Lemaitre (10,16).

apa/fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel