Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Knipphals läuft Norm

Leichtathletik Knipphals läuft Norm

Die EM-Norm war Sven Knipphals, Top-Sprinter des VfL Wolfsburg, bereits gelaufen. Bei der Sparkassen-Gala in Regensburg legte er jetzt die Bestätigungsnorm über 100 Meter nach. Damit hat er über diese Distanz die Quali-Kriterien für das Event in Zürich im August erfüllt.

Voriger Artikel
Triumph für Wolfsburger Fußballerinnen - Enttäuschung in Frankfurt
Nächster Artikel
Der VfL gegen 96: Man kennt sich gut

Bestätigungsnorm geschafft: Sven Knipphals.

Im Vorlauf kam der Wolfsburger noch auf 10,33 Sekunden, im Finale reichten 10,28 Sekunden für den vierten Platz - als bester Deutscher. Ob‘s für Zürich reicht, ist noch nicht sicher. „Ich könnte jetzt offiziell nominiert werden. Allerdings bin ich einer von fünf“, weiß der VfL-Athlet. Drei darf der Verband DLV nur nominieren.

In der Staffel lief Knipphals dann an zweiter Position mit Christian Blum, Alexander Kosenkow und Julian Reus zum Sieg in 38,71 Sekunden.

Bereits am Mittwoch geht‘s für das VfL-Ass mit einem Meeting in Dessau-Roßlau weiter.

hot

Voriger Artikel
Nächster Artikel