Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Kleines Derby: Ismaël rechnet mit Kampfspiel

Fußball-Regionalliga Kleines Derby: Ismaël rechnet mit Kampfspiel

Derby in der Fußball-Regionalliga: Spitzenreiter VfL Wolfsburg II gastiert morgen (14 Uhr) bei Eintracht Braunschweig II. Das Hinspiel hatte das Team von Trainer Valérien Ismaël gegen den Aufsteiger mit 4:0 gewonnen.

Voriger Artikel
Derby der Gegensätze: Hehlingen gegen den SVN
Nächster Artikel
Holt Lupo dieersten Punkte?

Kleines Derby: Der VfL II (h. Scheidhauer) muss nach Braunschweig.

„Das wird jetzt mit Sicherheit ein ganz anderes Spiel“, ist Ismaël überzeugt. Grund: Die Braunschweiger taten sich als Liga-Neuling sehr schwer, standen nach der Niederlage in Wolfsburg mit nur vier Punkten auf einem Abstiegsplatz. In der Folge hat die Eintracht-Reserve aber fleißig Punkte gesammelt und sich mit 23 Zählern auf Platz 14 vorgearbeitet. „Wir müssen sehr konzentriert an die Aufgabe herangehen“, so Ismaël. „Ich rechne mit vielen intensiven Zweikämpfen und läuferisch wird uns sicher auch einiges abverlangt.“

Am vergangenen Sonntag beim 7:0-Kantersieg gegen Eichede haben seine Spieler Selbstvertrauen tanken können. „Aber“, so Ismaël, „wir dürfen nicht den Fehler machen, dieses Spiel überzubewerten, dafür war der Gegner einfach zu schwach.“ Ob der Ex-Profi morgen mit der gleichen Elf beginnen kann wie am vergangenen Sonntag ist noch offen. Da stand mit Angreifer Stefan Kutschke ein Mann aus dem Profikader in der Startelf. „Da müssen wir abwarten, wie sich unser Cheftrainer Dieter Hecking entscheidet“, so Ismaël.

Für ihn werden die nächsten gut zwei Wochen anstrengend, denn ab Montag stehen in der Sportschule Hennef die Prüfungen zum Fußball-Lehrer auf dem Programm. „Ich habe die Zeit in Hennef sehr genossen“, erzählt der Coach. „Aber es war auch eine sehr stressige Zeit, vor allem durch die viele Fahrerei.“ Das hat am 18. März ein Ende, wenn die mündliche Prüfung ansteht. „Gottseidank“, fiebert Ismaël diesem Termin entgegen.

dik

Voriger Artikel
Nächster Artikel