Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Klarer MTV-Sieg bei Hildesheim II

Handball-Oberliga der Männer Klarer MTV-Sieg bei Hildesheim II

Nur noch sechs... Die Vorsfelder Oberliga-Handballer sind gestern mit einem Sieg in die neue Saison gestartet. Bei Eintracht Hildesheim II gewann der MTV mit 36:21 (18:10). Durch den Sieg steht Vorsfelde in der Tabelle nun bei nur noch sechs Minuspunkten.

Voriger Artikel
Skepsis unberechtigt: KV-Kegler bärenstark
Nächster Artikel
3:1 beim FCW - Wahrenholz Spitzenreiter!

Glatter Sieg: Marius Thiele und der MTV Vorsfelde starteten mit einem 36:21 in Hildesheim in die Saison.

Quelle: Britta Schulze (Archiv)

Die Saison hat gerade erst begonnen - doch Vorsfelde steckt im Abstiegskampf. Wegen der verspäteten Meldung zur Oberliga nach dem Drittliga-Aufstiegsverzicht hatte der MTV als Strafe acht Minuspunkte aufgebrummt bekommen.

Vorsfelde war Favorit bei der Eintracht und wurde dieser Rolle nach zähem Beginn zügig gerecht. Hildesheims Mannschaft bestand größtenteils aus A-Jugend-Spielern, dementsprechend war der MTV vor allem körperlich Herr der Lage. Das Team von Trainer Mike Knobbe setzte sich im Laufe der ersten Hälfte auf sechs Treffer ab, mit dem Pausenpfiff war die Partie im Grunde entschieden.

Statt den Fuß vom Gas zu nehmen, spielte Vorsfelde auch in der zweiten Halbzeit munter weiter. Ganz zufrieden war der Trainer trotz des deutlichen Sieges aber nicht. „Wenn wir in der kommenden Woche Punkte holen wollen, müssen wir uns steigern“, fordert er. „Wenn ein Spiel so früh entschieden ist und kaum Gegenwehr kommt, dann wird man halt etwas schludrig“, zeigte Knobbe aber auch Verständnis. Die Rückraumspieler Marius Thiele (Knöchel) und Bert Hartfiel (Hüfte) zogen sich während der Partie kleinere Blessuren zu, sollten jedoch am kommenden Wochenende wieder einsatzbereit sein. „Da ist nichts Schlimmes passiert“, so Knobbe erleichtert.

Aber: John Michael wird erst einmal fehlen. Der Youngster, der aus der Magdeburger Talentschmiede heimgekehrt ist, hat sich am Donnerstag im Training einen Finger gebrochen.

MTV: Rüger, Krüger - Jovicic (1), Johow (1), Basile (5), J. Thiele, Hartfiel (9), Feig (2), D. Helmsing (4), M. Thiele (5), Schilling (9).

jsc

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Wolfsburg