Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Klare Pleite für Hattorf

Tischtennis-Verbandsliga Klare Pleite für Hattorf

In der Tischtennis-Verbandsliga unterlag der MTV Hattorf unerwartet deutlich mit 2:9 (13:28 Sätze) gegen den VfL Oker.

Voriger Artikel
Klare Pleite: KVW enttäuscht
Nächster Artikel
Zweimal Oparanozie: VfL II siegt mit 3:0

Unerwartet deutliche Niederlage: Kapitän Uwe Bertram verlor mit dem MTV Hattorf in der Verbandsliga mit 2:9 gegen den VfL Oker.

Quelle: Photowerk (mv)

Bei Hattorf fehlte Yannis Horstmann, für den Dennis Henneicke (zweite Herren) aushalf. Schon in den Doppeln geriet der MTV mit 1:2 in Rückstand, da Adrian Becovic/Uwe Bertram sowie Fabian Bretschneider/Christian Brink jeweils im Entscheidungssatz das Nachsehen hatten. Nur Marcus Stüwe/Henneicke setzten sich mit einem 3:1-Satzsieg in Szene. Oker baute die Führung bis auf 6:1 aus, ehe Stüwe (3:0 gegen Hüseyin Özdemir) noch etwas Ergebniskosmetik gelang.

Anschließende Niederlagen von Henneicke, Becovic (0:3 gegen den Bulgaren Marin Kostadinow) und Bertram (0:3 gegen Pascal Hoffmann) machten die Pleite perfekt. Kapitän Bertram gestand ein: „Das lief gar nicht wunschgemäß, wir haben einfach nicht richtig in die Partie gefunden.“

vo

Voriger Artikel
Nächster Artikel