Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
KVW will Wiedergutmachung

Kegeln KVW will Wiedergutmachung

Am Samstag reisen die Classic-Kegler des KV Wolfsburg zum Tabellenletzten SK Walldorf, der bisher noch kein Spiel gewinnen konnte.

Voriger Artikel
Der AZ/WAZ-Fußballkalender
Nächster Artikel
Nach 46 Länderspielen: DFB-Startelf ohne VfL?

Wieder mit dabei: Gerhard Gams hatte dem KVW zuletzt gefehlt, heute ist der Leistungsträger zum Duell beim Tabellenletzten zurück.

Das Spiel wird ernst genommen. KVW-Topspieler Gerhard Gams, der drei Spiele nicht zur Verfügung gestanden hatte, nun aber wieder mit dabei ist, meint: „Wir werden Walldorf nicht auf die leichte Schulter nehmen, denn die Saison hat gezeigt, dass man gegen jeden Gegner hochkonzentriert antreten muss, um punkten zu können.“ Diese Meinung vertritt auch Trainer Bernd Klemba: „Ein Ausrutscher wie letzte Woche sollte uns nicht noch einmal passieren. Ein weiterer Auswärtssieg würde sich auf unserem Punktekonto gut machen.“

Neben Gams ist auch Andreas Hüttl nach auskurierter Verletzung zurück. Des Weiteren treten Carsten Strobach, Mathias Hähnel, André Landschädel und Manuel Wassersleben die Reise nach Walldorf an. Interessierte finden die Live-Ergebnisse im Internet unter www.dcu-ev.de.

Voriger Artikel
Nächster Artikel