Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
KVW wehrt sich gegen Bahn-Diskussion

Kegeln KVW wehrt sich gegen Bahn-Diskussion

Letztes Heimspiel der Saison für die Classic-Kegler des KV Wolfsburg in der 1. Bundesliga: Heute (13 Uhr) gastiert die Mannschaft von GH/GW Sandhausen in Reislingen.

Voriger Artikel
Inter-Stars besuchen den SSV Vorsfelde
Nächster Artikel
VfL II: Gewünschte Reaktion gezeigt

Heimstark - das passt nicht jedem: Gerhard Gams und die KVW-Kegler treten heute gegen GH/GW Sandhausen an.

Quelle: Photowerk (he)

Die bisherigen Heimspiele hat der KVW allesamt gewonnen - ein Umstand, der einigen Vereinen offenbar überhaupt nicht schmeckt; die Bahnen im Kegelzentrum Reislingen sind den Konkurrenten ein Dorn im Auge. „Auch wir müssen die allgemeinen technischen Bestimmungen beachten. Dies wird von einem unabhängigen Bahn-Abnehmer überprüft“, berichtet KVW-Kapitän Gerhard Gams. „Auch andere Mannschaften haben den Heimvorteil - darüber wird jedoch nie ein Wort verloren. Man könnte den Eindruck gewinnen, als wären einige Teams glücklich darüber, wenn wir absteigen würden.“

Zum Saisonfinale gegen den Tabellenzweiten können die Wolfsburger aus dem Vollen schöpfen, „wer letztendlich an den Start geht, wird sich kurzfristig entscheiden“, so Gams.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Wolfsburg